Gaschromatograph (GC-MS)

Qualitative und quantitative Analysen von verdampfbaren organischen Substanzen können mit Hilfe der Gaschromatographie durchgeführt werden. Es können selbst komplexe Stoffgemische und Trennprobleme dank eines breiten Bestandes an Kapillarsäulen bearbeitet werden. Die Nutzung des Massenspektrometers als Detektor hilft bei der Analyse von unbekannten Verbindungen.

Gerätename: 431-GC, 220-MS

Steckbrief

GerätenameGaschromatograph (GC-MS)
LeistungsartGaschromatographie
InstitutTechnische Chemie
FachbereichInstrumentelle Analytik und Präparative Chemie
HerstellerVarian
Experte Prof. Dr. Martin Bertau