Aktuelle Informationen aus dem SPP 1418

Frühjahrsschulung 2013, 07./08. März 2013, TU Bergakademie Freiberg

Anfang März 2013 trGruppenbild Frühjahrsschulung 2013af sich ein Großteil der Doktoranden und Projektbearbeiter der Teilprojekte des SPP 1418 in Freiberg zur zweitägigen Frühjahrsschulung 2013. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag einerseits auf dem Patentwesen. Die Teilnehmer erhielten einen Überblick über die relevanten Rechtsgebiete mit dem Fokus auf technischen Schutzrechten. Neben dem Ablauf eines Patentverfahrens stand vor allem das Thema „Erfindungen an Hochschulen“ im Mittelpunkt. Der zweite Schwerpunkt der Schulung war eine Weiterbildung zur keramischen Technologie. Ziel der Veranstaltung war die Weiterbildung der Teilnehmer auf dem Gebiet der feuerfesten Werkstoffe, um das Fachwissen zu feuerfesten Werkstoffen weiter zu vertiefen und die Forschungsarbeiten in den Teilprojekten zu fördern. Im Vordergrund stand die Formgebung von grobkörnigen Systemen wie sie in der Regel bei feuerfesten Materialien auftreten. Die Teilnehmer erhielten zuerst eine theoretische Einführung in die Problematik. Danach wurde ein Praktikum angeboten, bei dem die Teilnehmer selbst feuerfeste Rohstoffe durch Pressen oder Gießen in Form bringen konnten. Außerdem wurde die Prüfung von Materialien auf Thermoschock, d. h. hinsichtlich ihres Widerstandes gegen plötzliches Abschrecken von hohen Temperaturen, vorgestellt.