Aktuelle Meldungen

„Auf der Suche nach neuen Stoffen“ – Doktorand des SFB 799 wirbt in Berufsinformationsmappe

Seit nunmehr anderthalb Jahren ist Herr Dipl.-Ing. Richard Acker als Doktorand im Sonderforschungsbereich 799 „TRIP-Matrix-Composite“ tätig. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines Studiums der Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnologie an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg nahm er am Gießerei-Institut seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter auf.

Informationen zu seinem Werdegang und somit einen interessanten Einblick in die Welt der Werkstoffwissenschaften sowie der Gießereibranche erhalten Leser der derzeitigen Berufsinformationsmappe, Nummer 10. Diese spezielle Studien- und Berufsinformationsmappe vermittelt einen Überblick über die Arbeitswelt von Ingenieurinnen und Ingenieuren rund um Metall und Maschinenbau.

Ausgelegt werden die Studien- und Berufsinformationsmappen der Reihe „abi>>“ in den Berufsinformationszentren (BIZ), um Schülern und Schülerinnen den beruflichen Werdegang nach einem erfolgreich absolvierten Studium aufzuzeigen. Diese Mappen sind in 27 Berufsbereiche aufgeteilt. Insgesamt 250 Porträts von jungen Nachwuchsfachkräften unterstreichen die darin aufgeführten Informationen. Auf diese Weise werden Arbeitsinhalte und -aufgaben aus erster Hand beschrieben. Statements von Experten aus der Praxis und illustrative Grafiken runden das Bild ab und geben Aufschluss über Entwicklungstrends und Anforderungen.

05.03.2015

zurück