ESF-Nachwuchsforschergruppe CO2-Sil

Chemisch-Materialtechnische CO2-Nutzung mithilfe von Aminosilanen
(Beendet seit 31.12.2020)

Nachwuchsforschergruppe CO2-Sil

Die Nachwuchsforschergruppe „CO2-Sil“ beschäftigt sich mit der chemischen Umwandlung von Kohlenstoffdioxid zu wichtigen, industrierelevanten Materialien. Diese werden nachhaltig und besonders umweltschonend erstmals aus Aminosilanen und anderen Siliciumverbindungen erzeugt. Aus den durch die Insertion von CO2 gebildeten Carbamoyloxysilanen können durch thermische Behandlung Polysiloxane (Silikone), die wichtigste Klasse anorganischer Polymere, sowie Isocyanate, Ausgangsstoffe der Polyurethanbildung, gebildet werden. Das Einsatzfeld der erzeugten Produkte ist damit breit aufgefächert und erstreckt sich von der Anwendung als neuartige Hybridverbindungen zur weiteren Synthese, als Lacke oder Elastomere bis hin zu Hartschäumen. Die neue Syntheseroute ermöglicht außerdem den Verzicht auf toxische Nebenprodukte wie Phosgen bei der Isocanatherstellung. Geeignete Aminosilane erlauben zudem eine reversible CO2-Insertion bzw. Speicherung. Damit ergibt sich eine neue Möglichkeit zur Aufreinigung von Industrieabgasen.  

Logo der EU und ESF

Am 01.09.2017 startete das Vorhaben unter der Leitung von Frau Sandra Schwarzer. Am 01.09.2019 wurde die Leitung von Herrn Herbig übernommen. Am 31.12.2020 lief das Projekt aus und ist erfolgreich beendet worden.

Aktuelles

02. Juni 2020 |

BHT abgesagt

Das Freiberger Universitätsforum wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Stattdessen wird die Nachwuchsforschergruppe eine Online-Veranstaltung als Abschlusstreffen des Projektes organisieren. Diese wird am 6. Juli 2020 ab 14 Uhr stattfinden. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte. … weiterlesen

Das Freiberger Universitätsforum wird stattfinden! … weiterlesen

Das Freiberger Universitätsforum steht dieses Jahr unter dem Thema „Technologien für den Klimaschutz“. In diesem Rahmen wird ‚CO2-Sil‘ in Kooperation mit der Physikalischen Chemie ein eigenes Fachkolloquium zum Thema „Stoffliche Nutzung von CO2/CO2 to Chemicals“ organisieren. … weiterlesen

Erneut trafen sich die Mitglieder der ESF-Nachwuchsforschergruppe mit Partnern aus der chemischen Industrie und kooperierenden Forschungseinrichtungen im Krügerhaus Freiberg, um aktuelle Forschungsergebnisse zu diskutieren. In 5 Vorträgen wurden die bisher erreichten Ziele zusammengefasst. … weiterlesen

Inhalt abgleichen