Förderkreis Freiberger Geowissenschaften

Willkommen auf der Homepage des Förderkreises Freiberger Geowissenschaften!

 

Logo des ffg

Der ffg wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, den historischen und modernen GEO-Standort Freiberg durch vielfältige Aktivitäten zu fördern. Das betrifft insbesondere auch Lehre und Forschung am Geologischen Institut der TU Bergakademie Freiberg...

Mehr dazu auf der Seite Anliegen.

 

Downpatrick Head, Irland (c) by D. Falk

 

Unser jährlicher Firmenkontakt für Studenten:

GEOstudents MEET GEOcompanies.

 

Jede Förderung ist ein Gewinn für Euch, aber auch uns. Welche tollen Erfahrungen unsere geförderten Studenten erlebt haben, findet Ihr hier.

 

Bergwerksstollen
Geländepraktikum: Studentin im Kohle-Tagebau Welzow-Süd
Der Blick ins Ungewisse, Argentinien
Taucher bei der Probenahme von hydrothermalen Fluidaustritten am Meeresboden
Trockenrissmarken in Chile
Dokumentation eines Salzbohrkernes am Salar de Uyuni in Bolivien
Sonnenuntergang am Pazifischen Ozean, Chile
Fumarole - heiße Gasaustritte nahe einem Vulkan, Chile
Vulkan Stromboli mit kleiner Aschewolke, Äolische Inseln, Italien

 

Aktuelles

Die Schülerinnen und Schüler bei der Einweisung im Labor
Einen anschaulichen Überblick über das Geoingenieurwesen und seine spannenden Studiengänge an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg bot die Schüleruniversität vom 22. Bis 26. Juli 11 interessierten Teilnehmer/innen aus ganz Deutschland. … weiterlesen
Zwei Schüler informieren sich bei Studienberaterin Maike Baudach (rechts)
Die Suche nach dem passenden Studium ist nicht immer einfach. Mit dem WIN Orientierungsstudium können Studieninteressierte ab dem Wintersemester 2019/20 erstmalig in die Bereiche Wirtschafts- (W), Ingenieur- (I) und Naturwissenschaften (N) hineinschnuppern. Bewerbungsschluss ist der 30. September. … weiterlesen
Schüler schauen auf Messgerät
Diese Woche konnten 21 Schüler/innen mit dem „Raumschiff Erde“ auf Entdeckungsreise gehen. Mit vielfältigen Veranstaltungen gewannen sie einen spannenden Einblick in das Studien- und Forschungsgebiet Geowissenschaften an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg. … weiterlesen
Prof. Gerhard Heide (links) und Prof. Jörg Benndorf ziehen die Gewinner-Klassen.
Insgesamt 41 Klassen haben sich für eine Forschungsreise an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg beworben. 15 ausgeloste Schulklassen dürfen in Workshops und Experimenten zum Thema "Humboldt 2.0 – wie würde Humboldt die Welt heute entdecken?" die Kleinen Fächer in Freiberg erkunden. … weiterlesen
Inhalt abgleichen