Geo meet Geo 2015

Ein Sommerfest wie es sein sollte…

GeoSTUDENTS meet GeoCOMPANIES meet FSR Sommerfest

Die Wetterlage hätte nicht besser sein können zum jährlichen Firmenkontakt des ffg e.V. Denn bei sommerlichen 25° schmeckt das Grillgut doch besonders gut. Bevor jedoch für das leibliche Wohl und rockige Musik im Rahmen des Sommerfestes des FSR 3 gesorgt wurde, stand das geistige Anliegen im Vordergrund. Mit den mitreißenden Vorträgen der Wintershall GmbH Kassel (Dr.Vortrag von Dr. Andreas Barth (Geschäftsführer der Firma BEAK Geoconsultants GmbH) (c)Daniel Falk Berit Legler), dem Sächsischen Oberbergamt (Prof. Bernhard Cramer) und der BEAK Consultants GmbH Freiberg (Dr. Andreas Barth) ist es dem ffg e.V. gelungen, drei namhafte und gestandene Geowissenschaftler aus komplett unterschiedlichen Berufsgruppen einzula­den. In stimmiger Atmosphäre lauschten rund 60 Studenten den Ratschlägen zur zukünftigen Berufs­wahl und den Präsentationen der genannten Institu­tionen. Diese ergänzten sich untereinander bestens. „Schauen Sie nicht auf das Geld, sondern bleiben Sie Ihren Interessen treu!“, forderte Prof. Cramer vom Oberbergamt mit lehrendem Unterton. „Bleiben Sie in diesem Rahmen dennoch flexibel. Insbesondere bei der Aus- und Weiterbildung Ihrer selbst!“, fügte er an und bestätigte damit das von Frau Dr. Legler kurz zuvor erwähnte. Beide sprechen hier aus jahrelanger Erfahrung – sind und waren spontan längere Zeit im fernen Ausland tätig. Und auch der Geschäftsführer und promovierte Geochemiker Andreas Barth belegte in seinem Vortrag die firmeninterne Anwendung verschiedenster Geowissenschaften an kombinierter Feld- und Computerarbeit – im In- und Ausland.

Im Nachgang standen die Vortragenden dann zum persönlichen Gespräch zur Verfügung – bei Bratwurst, Bier und guter Musik. Ganz ungezwungen konnten so Kontakte geknüpft und möglicherweise sogar erste Zukunftsweichen für Abschlussarbeit, Praktikum oder gar Berufseinstieg gestellt werden.

Bei Grill, Musik und guter Laune konnte auf die Vortragenden zugegangen werdenIm Namen des Vorstandes des ffg e.V. bedanken wir uns bei den Vortragenden für die hervorragenden Präsentationen. Weiterhin ist dem FSR 3 für die gute Organisation der Nachfolgeveranstaltung und Verpflegung zu danken. Für die freundliche Getränkespende sei zudem die Freiberger Brauhaus GmbH zu erwähnen.

 

Der erstmalige Zusammenschluss von Geo meet Geo (ffg e.V.) mit dem Sommerfest des (FSR3) kann damit beidseitig als sehr gelungen betrachtet werden. Vielleicht sogar als Auftakt einer sich jährlich wiederholenden Tradition…

Kleiner Tipp: Wer als „Geo“-Student beim ffg e.V. mitwirken und finanziell gefördert werden möchte oder einfach nur gern Reiseberichte liest, wirft einen Blick auf diesen Link.