Förderkreis Freiberger Geowissenschaften

Willkommen auf der Homepage des Förderkreises Freiberger Geowissenschaften!

 

Logo des ffg

Der ffg wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, den historischen und modernen GEO-Standort Freiberg durch vielfältige Aktivitäten zu fördern. Das betrifft insbesondere auch Lehre und Forschung am Geologischen Institut der TU Bergakademie Freiberg...

Mehr dazu auf der Seite Anliegen.

Der Tafelberg mit "Tischdecke", Kapstadt 2017 (Südafrika); (c) by Daniel Falk

 

Unser jährlicher Firmenkontakt für Studenten:

GEOstudents MEET GEOcompanies. Hier geht es zu den Impressionen vom letzten Event.

 

Jede Förderung ist ein Gewinn für Euch, aber auch uns. Welche tollen Erfahrungen unsere geförderten Studenten erlebt haben, findet Ihr hier.

 

Bergwerksstollen
Geländepraktikum: Studentin im Kohle-Tagebau Welzow-Süd
Der Blick ins Ungewisse, Argentinien
Taucher bei der Probenahme von hydrothermalen Fluidaustritten am Meeresboden
Trockenrissmarken in Chile
Dokumentation eines Salzbohrkernes am Salar de Uyuni in Bolivien
Sonnenuntergang am Pazifischen Ozean, Chile
Fumarole - heiße Gasaustritte nahe einem Vulkan, Chile
Vulkan Stromboli mit kleiner Aschewolke, Äolische Inseln, Italien

 

Aktuelles

Mitarbeiter der Universität am Glasofen
Die Forscherinnen und Forscher um das noch junge BMBF-Projekt „Glas - Material, Funktion und Bedeutung zwischen 1600 und 1800 in Thüringen“ trafen sich am 18. und 19. Februar zum Workshop an der TU Freiberg. … weiterlesen
Übergabe
Die AG Grubenwehr der TU Bergakademie Freiberg erhielt von der Sparkassen-Stiftung am 13. Februar neue Schutzkleidung. Diese kommt bereits nächste Woche bei einem Wettbewerb auf internationaler Bühne in den USA zum ersten Einsatz. … weiterlesen
Grafik mit Schrift: TOP Universität in Deutschland -  Award 2019 - StudyCheck.de
Im Hochschulranking „Beliebteste Universitäten 2019 in Deutschland" haben die Freiberger Studierenden ihre TU Bergakademie Freiberg bewertet. Mit 91 Prozent Weiterempfehlung erreichte sie im bundesweiten Vergleich als einzige sächsische Universität mit dem neunten Platz eine Top 10 Platzierung. … weiterlesen
Eine Studentin bei ihrer wissenschaftlichen Recherche in der Unibibo
Für Studierende und Doktoranden ist regelmäßiges Publizieren ein wichtiger Teil ihrer Arbeit. Doch nicht immer funktioniert das wie gewünscht. Mit welchen Tipps man gute Paper schreibt und Fehler vermeiden kann, erklärt Dr. Barbara Böck vom Wissenschaftsverlag Wiley am 19. Februar in Freiberg. … weiterlesen
Inhalt abgleichen