Tagungsband

Neben der Pausenversorgung und Abendveranstaltung ist in den Tagungsgebühren der Tagungsband als Hardcover im Format DIN A4 enthalten. Zusätzlich dazu wird dieser auf einem USB Stick als PDF Dokument gespeichert vorliegen.

Exemplarisch ist auf dieser Seite der Tagungsband des 1. Internationalen Fachkolloquiums FreiBERGbau abgebildet.


Tagungsband des Kolloquiums FreiBERGbau 2014 und USB Stick

 

 

 

 

 

 

 

 


Autorenhinweise

 

Sprache:

Der Artikel kann wahlweise in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden.


Umfang:

Der Umfang des Artikels sollte mindestens 4 Seiten betragen. Eine maximale Seitenzahl gibt es nicht.


Zitierstil:

Quellen sollten im Text wie folgt zitiert werden:

Ein Schacht ist ein vertikaler Grubenbau (Mohr 1955). Nach der Auffassung von Hoffmann (1976) kann Salz auch gesprengt werden.

Im Literaturverzeichnis sollten die Quellen wie folgt aufgeführt werden:

Mohr, F. (1955): Schachtbaukunde. Glückauf-Verlag. Hoffmann, S. (1976): Sprengerfahrungen im Salz. Glückauf – Berg- und Hüttenmännische Zeitschrift, 8 (14), S. 122-128.


Schriftstil und Schriftart sowie Größe:

Als Schriftstil ist Arial zu wählen. Die Schriftgröße sollte 12 betragen bei einem Zeilenabstand von 1,5. Der Text sollte als Blocksatz gesetzt werden. Der Randabstand links hat 25 mm zu betragen, auf der rechten Seite15 mm, oben 25 mm und unten 20 mm. Die Seitenzahlen sind dem Format des Gesamttextes entsprechend unten und mittig zu platzieren. Überschriften sind im Druck fett und in Schriftgröße 14 anzufertigen mit einer Leerzeile zwischen Überschrift und Textkörper.

 

Dokumententyp:

Bitte senden Sie uns Ihren Artikel in einem Word-kompatiblen Format zu.

 

Bilder, Grafiken und Tabellen:

Bilder und Grafiken sollten bereits fertig in den Text eingebunden sein und mit den entsprechenden Bildunterschriften versehen sein. Tabellen werden mit einer Tabellenüberschrift versehen. Die Auflösung der Abbildungen sollte 300 dpi (maximal 600 dpi) betragen um auch in der gedruckten Fassung ein lesen zu ermöglichen. Bitte senden Sie uns weiterhin sämtliche Abbildungen separat und zusätzlich zu Ihrem Word- Dokument zu.

 

Formeln:

Formeln sind mit dem Formeleditor zu erstellen und entsprechend fortlaufend mit arabischen Ziffern in Klammern zu nummerieren.

 

Einsendeschluss:

Bitte senden Sie Ihren Artikel bis zum 19. August 2016 an die unten stehende E-Mail-Adresse. Die Artikel erscheinen in gebundener Form als Tagungsband wie im vergangenen Kolloquium.