Themen 2019

4. Internationales Freiberger Fachkolloquium

Mittelständischer Bergbau

01. - 02. Oktober 2019

 

 


Thema

Nachdem sich die letzten Kolloquien mit den Themen Bewetterung, Gase,  Schachtbau, Versatz und Baustoffe beschäftigten, widmet sich das Symposium FreiBERGbau 2019 der Thematik einer modernen, nachhaltigen Rohstoffgewinnung in mittelständischen Betrieben.

Konferenzsprache sind deutsch und englisch


Auswahl an Themengebieten

  • Genehmigungsverfahren und Finanzierungsmodelle
  • Anforderungen an neue Infrastrukturkonzepte
  • Anpassung und Optimierung der Abbautechnologien
  • Optimierung von Förderung und Transport, Geräteauswahl
  • Alternative Antriebstechnologien
  • Sensorik und Datenauswertung, IT-Infrastruktur
  • Vernetzung und Automatisierung
  • Bewetterung, Grenzwerte und Emissionsschutz
  • Betriebsüberwachung und  -steuerung
  • Personalsicherung, Kompetenzentwicklung und Ausbildung
  • Öffentliche Akzeptanz der Rohstoffgewinnung

Nachdem sich die vorangegangenen Kolloquien mit den Themen Bewetterung, Gase, Stäube, Schachtbau, Versatz und Baustoffen beschäftigten, widmet sich das Symposium FreiBERGbau im Jahr 2019 der Thematik einer modernen, nachhaltigen Rohstoffgewinnung in mittelständischen Betrieben.

 

 

Nachdem sich die vorangegangenen Kolloquien mit den Themen Bewetterung, Gase, Stäube, Schachtbau, Versatz und Baustoffen beschäftigten, widmet sich das Symposium FreiBERGbau im Jahr 2019 der Thematik einer modernen, nachhaltigen Rohstoffgewinnung in mittelständischen Betrieben.