Stephanie Uhlig

Stephanie Uhlig, M.Sc.

M.Sc. Stephanie Uhlig

AG Geochemie und Geoökologie

Brennhausgasse 5, Zi. 110

Telefon +49 3731 39-3539
Stephanie [dot] Uhligatmineral [dot] tu-freiberg [dot] de



Arbeitsgebiet: Geochemie

→  Publikationen

Biographie

Ausbildung

  • seit 01.04.2014: Promotionsstudium an der TU Bergakademie Freiberg bei Prof. Dr. Jörg Matschullat
  • 2011 – 2014: Chemiestudium (M. Sc.), TU Chemnitz. Thema der Masterarbeit: „Bestimmung von Schwefel verschiedener Oxidationsstufen mittels wellenlängendispersiver Röntgenfluoreszenzanalyse“
  • 2008 – 2011: Chemiestudium (B. Sc.), TU Chemnitz. Thema der Bachelorarbeit: „Ferrocenylethinylphospane: Synthese, Charakterisierung und Reaktionsverhalten“

Beruflicher Werdegang

  • seit 03/2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Bergakademie Freiberg, Institut für Mineralogie
  • 10/2013 – 02/2014: Masterarbeit am Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
  • 01/2013 – 03/2013: Praktikum an der Hebrew University of Jerusalem, Israel. Thema des Praktikums: „Determination of cosmogenic chlorine-36 by accelerator mass spectrometry near the detection limit in samples from stalactite caves in Israel“
  • 10/2012 – 06/2013: Wissenschaftliche Hilfskraft am Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
  • 11/2009 – 11/2010: Studentische Hilfskraft an der TU Chemnitz, Institut für Anorganische Chemie

Weitere Qualifikationen

  • Umfassenden Sachkunde gemäß §5 Chemikalien-Verbotsverordnung (ChemVerbotsV)
  • Regionalsprecher im Jungchemikerforum Chemnitz (03/2010 – 04/2013)
  • Geprüfter Projektmanager Wirtschaftschemie GDCh

Zum Seitenanfang


Forschungsaufgaben

  • Mitarbeit an Forschungsprojekten:
  • Promotion zum Thema: „Methodenentwicklung zur qualitativen Analyse komplexer Erze und Erzmaterialien“
  • Methodenentwicklung und -validierung zur qualitativen Schwefelspezifikation in komplexen Matrices

Zum Seitenanfang