Dissertationen

Laufende Dissertationen

  • Böttcher, Falk (M.Sc. Meteorol.) Entwicklung von Bodentemperaturen in Deutschland vor dem Hintergrund des Klimawandels
  • Meißner, Sabine (Dipl. Geoökol.) Auswirkungen regionaler Klimaänderungen auf den Grundwasser-Neubildungsprozess im Stadtgebiet Dresden
  • Pilz, Christine (M.Sc. Geoökol.) Methodenentwicklung zur quantitativen Bestimmung refraktärer Komponenten
  • Schreiber Mathias (Dipl. Geoökol.) Minimierung negativer Umweltauswirkungen von Stahlwerken — oder "sind Unternehmen zu eigenverantwortlichem Umweltschutz in der Lage"?
  • Schüttauf, Stephanie (Dipl. Geoökol.) Nebelchemie
  • Uhlig, Stephanie (M.Sc. Chemie) Methodenentwicklung zur qualitativen Analyse komplexer Erze und Erzmaterialien

Zum Seitenanfang

Abgeschlossene Dissertationen

  • Bernhardt, Juliane (Dipl. Geoökol.)(2013) Rotation-affected internal seiches and its effects on trandport through the sediment-water interface
  • Bozau Elke (1995) Zum atmosphärischen Stoffeintrag in das Osterzgebirge
  • Degner, Thomas (Dipl. Min.)(2002) Prognose von geochemischen Auswirkungen der Nachnutzung stillgelegter Bergbau-Stollen-Systeme am Beispiel des Freiberger Grubenreviers
  • Fuchs, Margret (M.Sc. Geol.)(2014) Surface process rates based on OSL and CN techniques on fluvial sediments in the Pamir
  • Hänsel, Stephanie (2008) (Dipl. Geoökol.) Changes in Saxon precipitation characteristics – Trends of extreme precipitation and drought
  • Hildebrandt (Frenzel), Heike (Dipl. Geoökol.)(2009) Chancen und Risiken nanoskaliger Katalysatoren zur Abwasserreinigung
  • Hoy Andreas (Dipl. BWL)(2013) Diagnose und Projektion der Veränderung des Temperatur- und Niederschlagsregimes in und um Sachsen unter besonderer Berücksichtigung von Großwetterlagen und atmosphärischer Zirkulation
  • Lambrecht, Susanne (Dipl. Geogr.)(2001) Lecanora muralis: eine epilithische Krustenflechte als Biomonitor für luftgetragene Spurenmetalle. Systematische Untersuchung und regionale Anwendungsbeispiele
  • Oertel, Cornelius (Dipl. Geoökol.) Analyse von Bodenentgasungen in Sachsen mit Kammersystemen
  • Njofang, Clementine (M.Sc. Biol.)(2007) Les éléments en traces dans les sédiments,les plantes comestibles dans la région du Noun, hauts plateaux de l’ouest de Cameroun: bases pour une gestion géochimique de l’environnement
  • Parnieske-Pasterkamp, Jutta (Dipl. Geogr.)(2004) Zur Geoökologie und Geochemie von Rückstandshalden der Kaliindustrie in Nordthüringen
  • Planer-Friedrich, Britta (Dipl. Geol.)(2004) Volatile arsenic in aquatic environments
  • Pöhler, Hannaleena (Dipl. Geoökol.)(2006) Anpassung von WaSiM-ETH und die Erstellung und Berechnung von Landnutzungs- und Klimaszenarien für die Niederschlags-Abfluss-Modellierung am Beispiel des Osterzgebirges
  • Schleich, Nanette (Dipl.-Ing.)(2006) Gammaspektrometrische Untersuchungen zur Tiefenverteilung von Radionukliden in Wald- und Moorböden – Radionuklide als Tracer für Transport- und Bodenbildungsprozesse
  • Schlenker, Sylke (Dipl. Geol.)(2002) Radionuklide als Tracer für Transferprozesse und Bodenentwicklung in Forstböden
  • Schucknecht, Anne (Dipl. Geoökol.)(2013) Soil geochemistry, vegetation dynamics, and precipitation in north-eastern Brazil – a global change study
  • Seiler, Ralf (2014) Extraktion von Trends in der Phänologie komplexer Ökosysteme am Beispiel des westafrikanischen Niger Binnendeltas für den Zeitraum 1982–2006. Auswertung von NOAA-AVHRR Zeitreihen
  • Weiß, Annett (Dipl. Geoökol.)(2006) Gewässerökologische Bestandsanalyse ausgewählter Fließgewässer im Einzugsgebiet der Weißeritz – Einbindung biologischer Aspekte in ein Ökosystem-Management
  • Yara Mousa, Irfan Omar (M.Sc. Geol.)(2014) Do Asnawa rocks (Kurdistan, Iraq) represent subcontinental mantle? New insights from petrology, mineral chemistry, geochemistry and isotopes
  • Zurba, Kamal (M.Sc. agr.)(2016) Is short rotation forestry biomass sustainable?

Zum Seitenanfang