Projekte

Zur Erforschung der Entstehung und Verteilung verschiedener Typen von Seltenmetalllagerstätten (Zinn, Wolfram, Niob, Tantal u.a.) werden physikalische und chemische Eigenschaften genesekritischer ("typomorpher") Minerale untersucht. Diese Eigenschaften können exakt mit festkörperspektroskopischen Methoden, wie optische Absorptions-, Photo-, Cathodo- und Thermolumineszenz- sowie Elektronspinresonanzspektroskopie, gemessen werden. Ein wichtiges typomorphes Mineral ist Fluorit (CaF2), der weltweit verbreitet auch in Seltenmetalllagerstätten unterschiedlichen Typs auftritt und sich, je nach Spurenelementgehalt, durch große Farbenvielfalt auszeichnet.

Vergleichbare Untersuchungen werden an anderen Mineralen (Scheelit, Wolframit, Kassiterit, Fergusonit, Quarz, Zirkon und Lithiumglimmern) aus verschiedenen Bildungsbereichen durchgeführt und dadurch wertvolle Indikatoren für die Lagerstättenforschung und -suche geliefert. Die Ergebnisse tragen gleichzeitig dazu bei, die Vielfalt der Eigenschaften von Mineralen in Beziehungen zu Struktur und Zusammensetzung besser zu verstehen.