Forschungsschwerpunkte

Der Lehrstuhl für Bodenmechanik und Grundbau befasst sich mit der experimentellen und numerischen Erfassung und Beschreibung multiphysikalischer Phänomene und Prozesse in porösen und granularen Medien.

 

Konkrete Anwendungen im Bereich der Geotechnik umfassen:

  • Klassische Bodenmechanik, Grundbau und Grundbaustatik
  • Numerische Methoden in der Geotechnik
  • Verbund- und Versagensmechanik von geokunststoffbewehrten Lockergesteinen
  • Bodendynamik und Grundbaudynamik
  • Spannungs-Deformationsverhalten von Lockergesteinen und porösen Medien bei großen Deformationen
  • Verflüssigung von Lockergesteinen
  • Entwicklung und numerische Implementierung multiphysikalischer (THMC) Modelle für geotechnische Prozess- und Sicherheitsanalysen
  • Stoff- und Wärmetransport im Boden