Prof. Dr. em. Edwin Weber

Prof. Dr. em. Edwin Weber

Prof. Dr. em. Edwin Weber


 

Leipziger Straße 29, Zimmer WIN - 2255

Telefon +49 3731 39-2386



  • Arbeitsbereich: Supramolekulare Chemie (Einschlussverbindungen, Crystal-Engineering, chemische Sensoren)

 

Wissenschaftlicher Werdegang

2. August 1946 geboren in Mönchröden/Coburg

1966-1973 Chemiestudium an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Diplomarbeit bei Prof. Dr. Fritz Vögtle („Vierfach überbrücktes Biphenyl“)

1973-1979 Promotion bei Prof. Dr. Fritz Vögtle am Organisch-Chemischen Institut der Universität Würzburg, ab Oktober 1975 am Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn („Kronenether“)

1976-1980 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn

1980-1981 Nato-Stipendium mit Forschungsaufenthalt bei Prof. Dr. Barry M. Trost, University of Wisconsin, Madison, USA („Chirale Katalyse“)

1981-1984 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn

1984 Habilitation an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn („Supramolekulare Chemie“); venia legendi „Organische Chemie“

1985 Privatdozent am Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn

1986-1991 Professor (C2 auf Zeit) am Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn

1992 außerplanmäßiger Professor am Institut für Organische Chemie und Biochemie der Universität Bonn

1992-1993 Lehrstuhlvertretung (C4) am Institut für Organische Chemie der Universität Kiel

ab 1993 Lehrstuhl (C4) für Organische Chemie an der TU Bergakademie Freiberg/Sachsen

2011 Emeritierung