Dr. Elke Richert

Dr. Elke Richert

Dr. Elke Richert


Botanik, Vegetationsökologie

Besuchsadresse: Zeuner-Str. 3a, Zimmer 1.08

Telefon +49 3731 39-3197
elke [dot] richertatioez [dot] tu-freiberg [dot] de



Publikationsliste

Forschung

  • Bearbeitung des vegetationskundlichen Teilprojektes des Erprobungs- und Entwickungsvorhabens "Aufbau reichgegliederter Waldränder"
  • Bearbeitung des vegetationskundlichen Teilprojektes des Naturschutzvorhabens "Ökologische Untersuchungen zur naturschutzfachlichen Bewertung und Erfolgskontrolle von Streuobstbeständen" im Auftrag der Regierung von Mittelfranken (Ansbach)
  • Mitarbeit am Forschungs- und Entwicklungsvorhaben "Modell für eine Gesamtkonzeption zum Tierbestandsmonitoring des Bundes am Beispiel der Vogelfauna", gefördert vom Bundesamt für Naturschutz (Bonn)
  • Mitarbeit an dem Projekt "Biologische Campus-Inventur der TU Bergakademie Freiberg" (Biotoptypenkartierung, naturschutzfachliche Bewertung) der AG Biologie/Ökologie
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Projektes "Hochwasser- und Naturschutz im Weißeritzkreis", gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, Koordination der wissenschaftlichen Arbeiten, Schwerpunkt Landschaftsökologie und naturschutzfachliche Bewertung, Öffentlichkeitsarbeit.
  • Mitarbeit an dem Projekt "Die Bergwerksteiche der Revierwasserlaufanstalt Freiberg als Lebensraum einer einzigartigen Teichbodenvegetation - Gebietshistorie und Vegetationsökologie als Basis für nachhaltigen Naturschutz" (GehVege)
  • 10/2008 - 11/2010: Bearbeitung des Forschungsprojekts "Erarbeitung einer Konzeption für den Artenschutz als Beitrag zur Biodiversität in Sachsen" Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Referat 63 (Artenschutz) in Kooperation mit dem NSI Freiberg
  • 02/2019 - 01/2021: Mitarbeit im Forschungsprojekt "DAS: Bildungsmodule zur Rolle der Biodiversität bei Anpassungen des Weinbaus an den Klimawandel" (BIODIVINA)
  • Konzipierung und Mitarbeit in verschiedenen kleineren Forschungsprojekten der AG Biologie/Ökologie

Spezialgebiete

  • Vegetationskundliche Analyse und Kartierung verschiedenster Biotoptypen
  • Vegetationsdynamik (Erarbeitung von Methoden, Durchführung, Auswerteverfahren)
  • Lösungsmöglichkeiten zu methodischen Problemen der vegetationskundlichen Untersuchung von Ökotonen
  • Interpretation der Vegetationszusammensetzung anhand abiotischer und biotischer Standortparameter auf standörtlicher und landschaftlicher Ebene
  • ökologische Standortparameter (Aufnahme, Analyse und Darstellung)
  • Methodenentwicklung zur Untersuchung der Vegetationsstruktur
  • Erarbeitung von Methoden zur Anlage und Entwicklung von Gehölzen und Saumbiotopen auf agrarisch genutzten Flächen
  • Populationsbiologie

Lehre

  • Grundausbildung Biologie (Schwerpunkt Botanik)
  • Grund- und Hauptstudium Geoökologie, Schwerpunkte:
    Allgemeine Ökologie, Freilandökologie, Pflanzensoziologie, Vegetationskartierung, Landschaftsökologie, Naturschutzbiologie

Studium und beruflicher Werdegang

1985 - 1987Grundstudium Biologie (Diplom) an der Universität Osnabrück
1987 - 1991Studium der Biologie (Diplom) an der Universität Bayreuth mit Hauptfach Pflanzenökologie, Nebenfächer Tierökologie und Biogeographie
1991Abschluss des Studiums mit einer Diplomarbeit am Lehrstuhl Pflanzenökologie I zur "Vegetation der Waldmäntel und -säume im Westlichen Mittelfranken"
1996Promotion am Lehrstuhl für Biogeographie der Universität Bayreuth im Rahmen eines Naturschutz-Projektes "Aufbau reichgegliederter Waldränder", Thema: "Vegetation, Struktur und Dynamik an Waldrändern Süddeutschlands"
1990 - 1995wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bayreuth, Lehrstuhl Pflanzenökologie I bzw. Biogeographie im Erprobungs- und Entwicklungsvorhaben "Aufbau reichgegliederter Waldränder" im Rahmen der wissenschaftlichen Begleituntersuchungen, Bearbeiterin des Teilprojektes "Botanik" (Vegetationsentwicklung), im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz, Bonn
1991 - 1996Gutachtertätigkeit für Umweltfachbehörden (Kartierung von verschiedenen Biotoptypen, Entwicklung von Managementkonzepten)
seit 11/1996Mitarbeiterin am Interdisziplinären Ökologischen Zentrum der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und am Institut für Biowissenschaften, AG Biologie/Ökologie

Redaktion von Fachzeitschriften

  • seit 01/2014: FLORA, Editorial coordinator