Mechanisches Recycling fit für die Digitalisierung

Im Rahmen der "Forschungsfabrik Batterie" fördert das BMBF mit insgesamt 100 Millionen Euro vier Batterie-Kompetenzcluster.

Im Rahmen der "Forschungsfabrik Batterie" fördert das BMBF mit insgesamt 100 Millionen Euro vier Batterie-Kompetenzcluster. Im Cluster "Recycling und grüne Batterie" (greenBatt) ist das Institut für Angewandte Physik (IAP) am Verbundprojekt DIGISORT mit dem Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) und dem Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) beteiligt. Koordiniert wird das Verbundprojekt von Prof. Dr. Urs Peuker vom Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik (MVTAT).

Gemeinsam mit den Partnern werden neue Wege zur Wiederverwertung von Wertmetallen aus verschiedenen Batterietypen untersucht.

Link zur Pressemitteilung TU BAF zum "Batterie-Kompetenzcluster"

Logo greenBatt Logo DIGISORT