Technikgeschichte und Industriearchäologie

10
<<>>
  • Werbefoto Industriearchäologie
  • Werbefoto Industriearchäologie
  • Werbefoto Industriearchäologie
  • Werbefoto Industriearchäologie
  • Werbefoto Industriearchäologie

 

Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte (IWTG)
Lehrstuhl für Technikgeschichte und Industriearchäologie

Fernlehre: Bitte beachten Sie regelmäßig die aktuellen Meldungen (unten) sowie die UNIINFO-L (Uni-Rundmail), OPAL und Ihre persönlichen E-Mail-Postfächer.

Unser Institut beschäftigt sich in Lehre und Forschung neben den Themengebieten Industriearchäologie und Technikgeschichte auch mit den Bereichen UNESCO Welterbe (siehe Welterbe Erzgebirge/Krušnohoří) sowie Wissenschafts-, Wirtschafts-, Umwelt- und Innovationsgeschichte.

Industriearchäologie und Industriekultur studieren!

Einmalig in Deutschland sind das von uns angebotene Bachelorprogramm für Industriearchäologie sowie das Masterprogramm für Industriekultur.

In Kooperation mit Partnern aus Hochschule, Wirtschaft und Verwaltung bieten wir eine praxisorientierte Ausbildung für eine berufliche Tätigkeit in der (Industrie-)Denkmalpflege und im Museumswesen (Industrie- und Technikmuseen) sowie für eine Tätigkeit in der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen, im Wissenschaftsjournalismus oder in Architektur- und Ingenieurbüros.

 

Video: Was ist Industriearchäologie und Industriekultur?

 


 

 

Video: Industriearchäologie und Industriekultur studieren!

 

 

Video: Industriearchäologie im Wissenschaftsmagazin Nano des Fernsehsenders 3Sat

  

 

Aktuelles

Seit heute steht das kommentierte Vorlesungsverzeichnis für die Studiengänge Industriearchäologie und Industriekultur zum herunterladen bereit. … weiterlesen

Seit heute steht das Programm "proWissen", u.a. Studium generale, hier zum Downlaod bereit. … weiterlesen

Lasse Eggers: „Quellen zur Geschichte der Hamelner Automobilproduktion. Findbuch zu den schriftlichen, bildlichen und gegenständlichen Quellen zur Automobilproduktion in Hameln 1907- 1929“. Datum: 26.09., Zeit: 10.00 Uhr, Ort: Projektarbeitsraum IWTG. … weiterlesen

Maciej Milczarek M.A., Zbigniew Rybacki M.A: "Schulzenmühle – die Geburt der Industrie in Lodz". Datum: 20.10.2014, Zeit: 18.00 Uhr, Ort: MIB 1108. … weiterlesen

Inhalt abgleichen