Kustodie

Der Kustodie obliegt die Aufsicht über das Kulturgut der TU Bergakademie Freiberg. Hierzu zählen sowohl wissenschaftlich und technikhistorisch bedeutende Sammlungen als auch der Kunstbesitz.
 
Die Sammlungen bilden die Grundlage für projektbezogene und objektbasierte Forschung und Lehre.
 
Darüber hinaus sind sie auch ein wichtiges Mittel wissenschaftshistorischer Präsentation. So entstanden in den vergangenen Jahren eine Reihe musealer Ausstellungen innerhalb und außerhalb der Universität, häufig integriert in studentische Projektseminare.
 
Darüber hinaus sind Sammlungsobjekte regelmäßig als Leihgaben in Museen des In- und Auslandes zu sehen.
 
Mit der "Ordnung für die Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg" vom 4. Juni 2014 wurden erstmals verbindliche Richtlinien zum Schutz und zur Zuständigkeit der wissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie erlassen.
 
Einen Überblick auf die große Vielfalt und Vielzahl der Bestände finden Sie auf der Seite der Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg

 

Kontakt

Dr. Andreas Benz, Leiter der Kustodie

Tel: 03731 39-3476
Fax: 03731 39-2832
Mail: Andreas [dot] Benzatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de

Hendrik Naumann, Restaurator

Tel: 03731 39-3253
Mail: Hendrik [dot] Naumannatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de

Besucheranschrift:

Kustodie der TU Bergakademie Freiberg
Lessingstraße 45
09599 Freiberg

Postanschrift:

Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte (IWTG)
Kustodie der TU Bergakademie Freiberg
Silbermannstraße 2
09599 Freiberg