Ringvorlesung Kulturgeschichte: Poesie und Technik

 

In der diesjährigen Vorlesung Kulturgeschichte befasst sich Herr Dr. Norman Pohl, IWTG, gemeinsam mit dem Taschenbuchladen Freiberg und der Universitas-Buchhandlung Chemnitz sowie dem Arbeitskreis Technikgeschichte des Westsächsischen Bezirksvereins des VDI mit dem Thema "Poesie und Technik".

Weitere Informationen finden Sie in den einführenden Worten.

Rückfragen sind bitte per E-Mail an Dr. Norman Pohl zu richten. In der Betreffzeile verwenden Sie bitte den Betreff „Poesie und Technik“.

Norman [dot] Pohlatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de

 

Poesie und Technik

 

Einführende Worte

 

Poesie und Technik

Das Institut für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Bergakademie Freiberg führt die gemeinsam mit dem Taschenbuchladen Freiberg und der Universitas-Buchhandlung Chemnitz sowie dem Arbeitskreis Technikgeschichte des Westsächsischen Bezirksvereins des VDI geplante Lesereihe „Poesie und Technik“ nunmehr digital durch.

 

Die Lesungen widmen sich nach dem derzeitigen Stand der Planung Texten der Autorinnen und Autoren Ernst Bloch, Peter Rosegger und Theodor Fontane, Max Eyth, Michail Soschtschenko, Lion Feuchtwanger, Primo Levi, Christa Wolf und weiteren. Die Texte werden unterlegt durch ein Kurzporträt der Autorin (die weibliche Form gilt hier auch für Männer) und eine kulturhistorische Einordnung. Ebenso wird in einer Literaturliste auf Bezugsmöglichkeiten der Texte sowie auf die den kulturhistorischen Ausführungen zugrundeliegende Literatur verwiesen.

 

Universitäten mögen sich dem Anspruch einer ökonomischen Führung nicht verschließen. Gemeinsam mit anderen Institutionen gehört es aber nach wie vor zu ihren Aufgaben, auch kulturelle Wirksamkeit zu entfalten, idealerweise weltweit, aber eben auch regional ausgerichtet. Mit dieser Gemeinschaftsveranstaltung zur 4. Sächsischen Landesausstellung leistet die TU Bergakademie Freiberg einen Beitrag von mehreren.
 

Seit seiner Gründung ist dies nicht zuletzt auch ein Ziel des Vereins Deutscher Ingenieure, der sein Wirken auch dem Aufzeigen der vielfältigen Gestaltungskraft von Technik in der Gesellschaft seit jeher verschrieb.
 

Die beiden als Veranstaltungspartner fungierenden Buchhandlungen wurden 2018 und 2019 in verschiedenen Kategorien des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ausgelobten Deutschen Buchhandlungspreises ausgezeichnet (https://www.deutscher-buchhandlungspreis.de/der-preis-2/ ): die Buchhandlung Universitas als „Hervorragende Buchhandlung“, der Freiberger Taschenbuchladen 2018 ebenfalls als „Hervorragende Buchhandlung“ und 2019 als „Beste Buchhandlung Deutschlands“.
 

Das Veranstaltungsformat knüpft bewusst an die erfolgreiche Reihe „Mit Humboldt ins Wochenende“ des Humboldt-Jahres 2019 an.

 

Rückfragen sind bitte per E-Mail an Dr. Norman Pohl zu richten. In der Betreffzeile verwenden Sie bitte den Betreff „Poesie und Technik“.

  

Norman [dot] Pohlatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de

 

 

Lesung 1: Kulturgeschichte der Eisenbahn

 

Literaturliste

 

Einleitung


 

Lesung der Texte

 

 

Literaturschau


 

Kulturgeschichte der Eisenbahn

 

 

im Historicum

 

 

Lesung 2: Der Dichteringenieur Max Eyth

 

Max Eyth - Die Sturmnacht


zum Werk

 

Max Eyth - Druckerschwärze

Gerd Brantenberg - Die Töchter Egalias

 

Biografisches über Max Eyth

 
Einordnung des Werkes

 

Literaturschau

 

  

Lesung 3: Über das Flugwesen

 

gelesene Texte

 

Einordnung der Texte

 

  

Lesung 4: Kulturgeschichte der Chemie, Teil 1

 

gelesene Texte

zum Werk (Faust)

zum Werk (August Bebel)

 

Einordnung der Texte

 

 

Lesung 5: Physik und Kernkraft

 

Texte und Einordnung

 

Lesung 6: Kulturgeschichte der Chemie, Teil 2

 

Texte von Primo Levi

 

Einordnung von Primo Levi

 

Lesung 7: Science Fiction

 

Lesung 8: Digitalisierung

 

Texte zur Digitalisierung

 

Einordnung der Texte

 

Lesung 9: Anfänge des Automobils

 

Texte zur Automobilgeschichte

 

Einordnung der Texte

  

Lesung 10: Max Eyth - Poesie und Technik

 

Max Eyth - Poesie und Technik

Einordnung des Textes

Zusatztext: Don Camillo