Lehrstuhl für Technikgeschichte und Industriearchäologie

Univ.-Prof. Dr. phil. habil. Helmuth Albrecht

Tel: (03731) 39-2826
Fax: (03731) 39-2832
Mail: Helmuth [dot] Albrechtatiwtg [dot] tu-freiberg [dot] de (Helmuth.Albrecht(at)iwtg.tu-freiberg.de)

Termine nach Voranmeldung über das Sekretariat.

 

Publikationen

Die Liste der Veröffentlichungen finden Sie hier.

 

Lebenslauf

1974–1980

Studium der Elektrotechnik, Physik und Geschichte an der TU Braunschweig

1980–1985

Wiss. Mitarbeiter am Historischen Seminar der TU Braunschweig und Leiter des Universitätsarchivs der TU Braunschweig

1984

Promotion zum Dr. phil. an der TU Braunschweig (Hauptfach Geschichte, Nebenfach Physik)

1985–1995Wiss. Mitarbeiter und Hochschulassistent (ab 1988) an der Universität Stuttgart, Historisches Institut, Abteilung für Geschichte der Naturwissenschaften und Technik
1995–1996Lehrbeauftragter für Technikgeschichte und Industriearchäologie an der TU Bergakademie Freiberg
1996–1997Lehrstuhlvertreter am Lehrstuhl für Technikgeschichte und Industriearchäologie der TU Bergakademie Freiberg
1997 (Febr.)Habilitation in Wissenschafts- und Technikgeschichte an der Fakultät für Geschichts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Stuttgart
 01.04.1997Lehrstuhlinhaber für Technikgeschichte und Industriearchäologie sowie Direktor des Instituts für Industriearchäologie, Wissenschafts- und Technikgeschichte (IWTG) der TU Bergakademie Freiberg
2000–2003Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik e.V.
seit 2000Leiter der Welterbe-Projektgruppe am IWTG (Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří)
2003–2006Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der TU Bergakademie Freiberg
seit 2003Stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Montanregion Erzgebirge e.V. (Welterbe-Projekt Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří)
seit 2006Mitglied des Board of Directors (Vorstand) of The International Committee for the Conservation of the Industrial Heritage (TICCIH)
2009–2015Vorsitzender des Wiss. Beirates für Sächsische Industriekultur beim Zweckverband Sächsisches Industriemuseum
seit 2011 Mitglied im Sächsischen Kultursenat
seit 2012Vorsitzender der Georg-Agricola-Gesellschaft für Technikgeschichte und Industriekultur e.V.
seit 2013 Mitglied im International Council on Monuments and Sites (ICOMOS)