Zentrale Dienstleistungen des IWTG

Das IWTG hat für die TU Bergakademie Freiberg in drei Bereichen zentrale Dienstleistungen übernommen:

Historicum (Universitätsmuseum)

Das "Historicum" (Universitätsmuseum) der TU Bergakademie Freiberg ist aus dem im Jahre 1987 gegründeten "Traditionskabinett", das seit 1992 unter dem Namen "Historisches Kabinett" firmierte, hervorgegangen. Zum Universitätsmuseum gehören folgende Einrichtungen:

  • Ausstellung zur Universitätsgeschichte (z.Z. in Umbau) in der Nonnengasse
  • Karzer (Studentengefängnis) der Bergakademie Freiberg in der Nonnengasse
  • Winkler-Gedenkstätte (historisches Chemielaboratorium) in der Brennhausgasse

Weitere Informationen zum Museum sowie seinen Öffnungszeiten finden Sie unter: Historicum

Kustodie (Wissenschaftliche Sammlungen)

Die Kustodie am IWTG ist für die fachliche Aufsicht und Betreuung sämtlicher wissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg mit Ausnahme der mineralogischen und geologischen Sammlungen zuständig.

Weitere Informationen unter: Kustodie

Studium generale (fachübergreifendes Begleitstudium)

Das vom IWTG organisierte Studium generale der TU Bergakademie Freiberg bietet allen Studierenden und Mitarbeitern/innen der Bergakademie sowie Gasthörern aus der Region Freiberg die Möglichkeit, sich unabhängig von vorgeschriebenen Studienplänen mit wissenschaftlichen Themen aus unterschiedlichen Bereichen auseinander zu setzen sowie darüber hinaus ihre Allgemeinbildung zu verbreitern.

Im Rahmen des Studium generale können Studierende darüber hinaus auch in zahlreichen Lehrveranstaltungen Leistungsnachweise (Credits) erwerben.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie unter: Studium generale

Dem IWTG obliegt die organisatorische, inhaltliche und wissenschaftliche Betreuung in allen drei genannten Bereichen.