Studiengangspezifische Informationen

 

Bachelor BWL

17.06.2020 Für das entsprechend § 18(2) der PO geforderte AVWL-Modul mit 6 Leistungspunkten (Wahlpflichtmodul) wird momentan nur ein Modul angeboten: Grundlagen der Finanzwissenschaft. Damit gibt es de facto keine Wahlmöglichkeit. In den vergangenen Jahren wurde zugelassen, dieses finanzwissenschaftliche Module unserer Fakultät durch volkswirtschaftliche Module anderer Universitäten (oft waren dies beispielsweise die TU Chemnitz oder die TU Dresden) zu ersetzen, sofern sie sich an mäßig fortgeschrittene Studierende der Volkswirtschaft wenden (also Grundkenntnisse der Mikro- und Makroökonomik voraussetzen). Dabei ist die thematische Ausrichtung innerhalb der Volkswirtschaftslehre unerheblich. Dies gilt weiterhin, bis in der PO eine glücklichere Lösung etabliert wird.

28.02.2020 Mit Wegfall des Moduls "Film Project" entsteht eine Lücke im Angebot von Projektstudien entsprechend § 3, Abs. 3 PO. Diese Lücke kann durch das "Planspiel Unternehmensführung" ersetzt werden und so 3 Leistungspunkte für das Praktikum angerechnet werden.

19.05.2017 Das Modul "Grundlagen der Energie- und Ressourcenökonomik" wird ersetzt durch das neue Modul "Modul Energie- und Rohstoffwirtschaft" mit dem Modulverantwortlichen Prof. Fröhling.

03.06.2016 Möglichkeit der Wahl ingenieurwissenschaftlicher Mastermodule in der Vertiefung Production Engineering im Bachelor BWL, Link

Master BWL

26.05.2020 Wahl von Modulen der Vertiefung Energie-und Ressourcenökonomik im M BWL, Link

27.09.2019 Neues Forschungsmethodenmodul im MBWL als besondere Zulassungsvoraussetzung zu einigen Modulen, insb. Seminare, Link

08.07.2019 Fokusse in einigen Vertiefungsrichtungen des M BWL, Link

15.11.2017 Ersatz der Module "Umweltrecht" und "Recht der erneuerbaren Energie" bei wirtschafts-, rechts- und kommunikationswissenschaftlichen Wahlpflichtmodulen entsprechend § 18 (10) PO M BWL durch die Module "Einführung in das Deutsche und Europäische Umweltrecht" und "Vertiefung Deutsches und Europäisches Umweltrecht", Link

Bachelor BL

17.06.2020 Für das entsprechend § 18(2) der PO geforderte AVWL-Modul mit 6 Leistungspunkten (Wahlpflichtmodul) wird momentan nur ein Modul angeboten: Grundlagen der Finanzwissenschaft. Damit gibt es de facto keine Wahlmöglichkeit. In den vergangenen Jahren wurde zugelassen, dieses finanzwissenschaftliche Module unserer Fakultät durch volkswirtschaftliche Module anderer Universitäten (oft waren dies beispielsweise die TU Chemnitz oder die TU Dresden) zu ersetzen, sofern sie sich an mäßig fortgeschrittene Studierende der Volkswirtschaft wenden (also Grundkenntnisse der Mikro- und Makroökonomik voraussetzen). Dabei ist die thematische Ausrichtung innerhalb der Volkswirtschaftslehre unerheblich. Dies gilt weiterhin, bis in der PO eine glücklichere Lösung etabliert wird.

28.02.2020 Mit Wegfall des Moduls "Film Project" entsteht eine Lücke im Angebot von Projektstudien entsprechend § 3, Abs. 3 PO. Diese Lücke kann durch das "Planspiel Unternehmensführung" ersetzt werden und so 3 Leistungspunkte für das Praktikum angerechnet werden.

19.05.2017 Das Modul "Grundlagen der Energie- und Ressourcenökonomik" wird ersetzt durch das neue Modul "Modul Energie- und Rohstoffwirtschaft" mit dem Modulverantwortlichen Prof. Fröhling.

Master TR

 

Bachelor/ Diplom WiIng

28.07.2020 Zur Veranstaltung „Elektrische Energiewandler“ von Frau Prof. Kertzscher, Wahlpflichtmodul des Diploms Wirtschaftsingenieurwesen:
Der Fakultätsrat hat in seiner 13. Sitzung am 14.07.2020 dem Antrag der Studienkommission zugestimmt, diese Veranstaltung (der technischen Vertiefungsrichtung Infrastruktur- und Technologiemanagement und dort im technischen Wahlpflichtbereich – Grundlagen) durch das Modul „Vernetzte Energiespeicher“ zu ersetzen.

25.02.2020 Neues Proseminar für das Wirtschaftsingenieurwesen: „Entrepreneurship und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre“, Link

07.05.2019 Ersatz für die Module "Planen und Steuern von Produktionsstätten" und Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement" im B WiW, Link

04.11.2020 Mittlerweile ist die neue Ordnung in Kraft. Dadurch ergibt sich eine neue Übergangsregelung (siehe Änderungen in der angehängten Datei oben).

24.01.2019 Modul "GL Werkstofftechnik" für Studierende des Diplom GTB mit Absicht, B oder D WiW zu belegen, Link

WiSe 2017 Das Modul "Fertigen/Fertigungsmesstechnik" ist abgelöst durch das neue Modul "Fertigungstechnik". Beide sind prüfungsrechtlich identisch.

15.06.2016 und 14.11.2016 Besondere Zulassungsvoraussetzung im Modul "GL Finanzwissenschaft" im B WiW Link

03.06.2016 Wahlmöglichkeiten bei Wahlpflichtmodulen der Studienrichtungen Rohstoffgewinnung, bis 2. Änderungssatzung PO M WiW 25.10.2013, bis 3. Änderungssatzung PO B WiW 30.09.2009, Link

26.11.2013 Wahl des Betriebes oder Institution für Praktika im B WiW, Link

Master WiIng

14.11.2016 Studienrichtung Maschinenbau, Vertiefung Energietechnik (Ergänzung zu 11.12.2014), Link

14.11.2016 Vertiefung Energietechnik, Auslegung der Bestimmung § 19 (5), vorletzer Satz: insbesondere Modul "Projektierung von Wärmeübertragern" (Ergänzung zu 25.06.2013), Link

03.06.2016 Wahlmöglichkeiten bei Wahlpflichtmodulen der Studienrichtungen Rohstoffgewinnung, bis 2. Änderungssatzung PO M WiW 25.10.2013, bis 3. Änderungssatzung PO B WiW 30.09.2009, Link

14.11.2013 und 14.11.2016 Belegung von Bachelormodulen in der Vertiefung Maschinenbau - Energietechnik des M WiW, Link

Bachelor BWL RW

30.11.2021 Das Modul "Unternehmensbesteuerung" (Prof. Jacob) wurde durch das Modul "Steuerarten und Unternehmensbesteuerung" ersetzt worden. Die Umstzung in der PO findet in der nächsten Änderung der Prüfungsordnung statt.

07.10.2021 Für die nicht mehr gelehrten Wahlpflichtmodule "Forschungs- und Entwicklungs-, Projektmanagement" und "Marktplätze in der Rohstoff- und Energiewirtschaft" (jeweils für das 7. Fachsemester vorgesehen) werden in den Ordnungen viele Ersatzwahlmöglichkeiten angeboten.

 19.05.2017 Das Modul "Grundlagen der Energie- und Ressourcenökonomik" wird ersetzt durch das neue Modul "Energie- und Rohstoffwirtschaft" mit dem Modulverantwortlichen Prof. Fröhling.

Master ERW

14.04.2021 Der Fakultätsrat beschließt einstimmig die neuen Wahlpflichtmodule für den Masterstudiengang Energie- und Ressourcenwirtschaft in der angehängten Form, Link

21.10.2020 Pflichtmodule entsprechend § 18 (1): Zuordnung der Studierenden in Wirtschaftswissenschaft oder Naturwissenschaft, Link

19.05.2017 Das Modul "Grundlagen der Energie- und Ressourcenökonomik" wird ersetzt durch das neue Modul "Modul Energie- und Rohstoffwirtschaft" mit dem Modulverantwortlichen Prof. Fröhling.

Master BACS

11.05.2021 Erweiterung des Angebots der Wahlpflichtmodule in dem Masterstudiengang Business Analytics:
Der Fakultätsrat hat in seiner Sitzung am 11.5.2021 beschlossen, das Angebot der wirtschaftswissenschaftliche Wahlpflichtmodule in dem Masterstudiengang Business Analytics zu erweitern. Ab sofort kann das Modul "Entrepreneurship" (Lehrstuhl Prof. Dr. Karina Sopp) für die 24 zu erfüllenden Leistungspunkte gewählt werden. Das Modul ist bereits definierter Bestandteil anderer Studiengänge.