Studium

Übersicht

"Profit is an opinion, cash is a fact" (Alfred Rappaport)

In unserem Fachgebiet befassen wir uns letztlich mit zwei zentralen Fragen, die sich in Unternehmungen - und analog für viele Privatpersonen - permanent stellen:

  • Wie sollte ich liquide Mittel (Geld, "Cash") beschaffen?
  • Für welche Vorhaben (Projekte) sollte ich liquide Mittel verwenden?

Natürlich klingen diese Entscheidungsprobleme einfacher als sie sind. Unsere Veranstaltungen behandeln sie daher ausführlich und aus verschiedenen Blickwinkeln. Vermittelt werden Ihnen zum einen die unerlässlichen Theoriegrundlagen. Zum anderen befassen wir uns auf dieser Basis mit dem Geschehen auf den Finanzmärkten der Realität.

Im Bachelor-Studium geht es naturgemäß eher um Grundlagen, hier also zur Theorie und Praxis der Geldverwendung (Investition) und Geldbeschaffung (Finanzierung).

Im Master-Studium erarbeiten wir auf dieser Basis sowohl Vertiefungen (Corporate Finance) als auch Erweiterungen (Financial Institutions, Risk Management). Was genau sich dahinter verbirgt, erfahren Sie auf den entsprechenden Unterseiten. Alternativ können Sie auch in ein Lehrbuch zur IuF schauen. Ein besonders gut geeignetes wäre das Folgende:

Neues Lehrbuch: Unternehmerische Finanzierungspolitik

Klick ins Lehrbuch: Unternehmerische FinanzierungspolitikDas 2017er Finanzierungslehrbuch von Stephan Paul (Bochum), Andreas Horsch (Freiberg), Daniel Kaltofen (Iserlohn), André Uhde (Paderborn) und Gregor Weiß (Leipzig) bietet eine ausführliche Einführung in die wichtigsten Problemstellungen der unternehmerischen Finanzierungspolitik, von der Investitionsrechnung über Finanzierungsformen, die hierfür relevanten Finanzintermediäre und -märkte bis hin zu finanziellem Risikomanagement und Finanzkommunikation. Die Inhalte werden mit Hilfe einer Vielzahl von Rechenbeispielen illustriert und darüber hinaus durch die kontinuierliche Verknüpfung von Theorie und Praxis veranschaulicht. Das Buch richtet sich besonders an Hörerinnen und Hörer von finanzwirtschaftlichen Bachelor-Veranstaltungen (in Freiberg also „Investition & Finanzierung“ sowie „Investitions- & Finanzierungstheorie“), eignet sich aber auch als ergänzende Lektüre zu Master-Veranstaltungen (wie „Financial Institutions“, „Corporate Finance“ und „Finanzielles Risikomanagement“)

Curriculum

Aufgrund der aktuellen Lage, stellen wir unser Angebot für das kommende SS2020 auf OPAL zur Verfügung. Bitte klicken Sie auf die entsprechenden Kurse in der Tabelle und Sie gelangen zu dem OPAL-Kurs.

* Es handelt sich um Hausarbeits(pro)seminare, für die besondere zeitliche Regeln gelten. Bitte informieren Sie sich über die Einzelheiten auf der zugehörigen Unterseite.   

Ansprechpartner