Europäische Integration

 

- Diese Veranstaltung wird im Sommersemester 2013 nicht angeboten. Als Ersatz steht das Modul "Innovationsökonomik", gelesen durch die Lehrstuhlvertretung PD Dr. Holger Graf -

 

Materialien zur Veranstaltung

 


 

Qualifikationsziele / Kompetenzen

 

Gegenstand des Kurses ist die Analyse der Entwicklung der Europäischen Integration aus wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive.

 

 

Inhalte

 

Gliederung der Veranstaltung:

  1. Die Rahmenbedingungen der Europäischen Integration
  2. Der Binnenmarkt
  3. Die monetäre Integration in Europa
  4. Bereiche der Europäischen Wirtschaftspolitik
  5. Die Erweiterung, Auswirkungen und Perspektiven der Europäischen Union

 

 

Dauer

 

1 Semester (2 SWS Vorlesung / 2 SWS Übung)

 

 

Voraussetzung für die Vergabe von Leistungspunkten

 

Die Modulprüfung ist eine Klausurarbeit über 90 Minuten.

 

 

Leistungspunkte

 

6 Punkte - Die Modulnote ergibt sich aus der Note der Klausurarbeit.

 

 

Literatur

 

  • Nienhaus, V., Europäische Integration, in: Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik, 
    Band 2, 9. Aufl. München 2007, S. 615 - 701
  • Pelkmans, J.: European Integration, 3. Edition, Harlow 2006
  • Ohr, R. (2001): Kompendium Europäische Wirtschaftspolitik, Vahlen
  • Wagener, H.-J., Eger, TH., Fritz, H., Europäische Integration – Recht und Ökonomie, Geschichte und Politik, München 2006