Doppelmaster Poznan - Freiberg

 

Poznan und die Uniwersytet Ekonomiczny w Poznaniu

 

Poznan ist mit 590.000 Einwohnern Wojwodschaftshauptstadt. Insgesamt besitzt Poznan acht Hochschulen, sowie zahlreiche Institute der Polnischen Akademie der Wissenschaften. Als internationales Handels-, Finanz- und Dienstleistungszentrum beherbergt Poznan die Niederlassungen der meisten ausländischen Investoren. Neben einer sehenswerten Altstadt bietet Poznan 11 Museen, drei Theater, ein Opernhaus, sowie ein Operettenhaus und die Philharmonie.

Die Wirtschaftsuniversität Poznan geniest einen exzellenten Ruf und wird nach der Warschauer Universität als beste Einrichtung dieser Art in Polen gewertet. Gegenwärtig studieren mehr als 15.000 Studenten in unterschiedlichen Studiengängen, welche von 126 Professoren und ca. 200 Dozenten betreut werden. Ein vielfältiger, internationaler Studenten- und Wissenschaftleraustausch gewährleistet ein hohes Ausbildungs- und Forschungsniveau.

 

Website der Universität von Poznan

Flyer

 

 

Programmablauf

 

Semester

polnische Studenten

deutsche Studenten

1


Studium in Poznan
(30 ECTS Punkte)

Studium in Freiberg (30 ECTS Punkte
(30 ECTS Punkte)

2


Studium in Poznan
(30 ECTS Punkte)

Studium in Freiberg
(30 ECTS Punkte)

3


Auslandsstudium in Freiberg,
Besuch der deutschsprachigen Lehrveranstaltungen
in den gewählten Vertiefungsgebieten (30 ECTS Punkte)

Auslandsstudium in Poznan,
Besuch der englischsprachigen Lehrveranstaltungen
mit begleitendem Polnischunterricht (30 ECTS Punkte)

4


Anfertigung der Masterarbeit in Freiberg
(30 ECTS Punkte)

Anfertigung der Masterarbeit in Poznan
(30 ECTS Punkte)

 

Abschluss und Titel

 

Nach erfolgreichem Abschluss des Programms werden der deutsche akademische Titel "Master of Science (M.Sc.)"
(Technische Universität Bergakademie Freiberg) sowie zusätzlich der Magister für Ökonomie "Magister Ekonomii" (Uniwersytet Ekonomiczny w Poznaniu) verliehen.

 

Kosten

Gegenwärtig sind zu veranschlagen für:

 

- Unterkunft: 250 Zl.
- Verpflegung: 400 Zl.
- Bücher, Schreibartikel: 70 Zl.
- Öffentliche Verkehrsmittel: 50 Zl.

Grob: 1 Euro = 4 Zl.

 

 

Stipendium

 

Es besteht die Möglichkeit einer Förderung durch ein Stipendium im Rahmen vom Go East (DAAD) und Sokrates.

 

Bewerbung

 

1. Fachliche Voraussetzungen

 

  • Kriterien der Vergabe von bis zu 10 Plätzen sind die Note des Bachelor sowie die englischen Sprachkenntnisse und die Persönlichkeit des Kandidaten. Das Auswahlverfahren findet jeweils im Dezember und im Juni statt. Nähere Auskunft erteilt Prof. Dr. Horst Brezinski.

 

 

2. Bewerbungsunterlagen  

  • Nachweis des Bachelors (180 ECTS Punkte)
  • Lebenslauf in Muttersprache und englischer Sprache
  • polnische Studenten: sehr gute Deutschkenntnisse
  • deutsche Studenten: sehr gute Englischkenntnisse

3. Bewerbungsfrist

 

 

 

 

Ansprechpartner

 

In Freiberg

In Poznan

 

Prof. Dr. Horst Brezinski

 

 

Prof. Dr.Ryszard Barczyk

 

TU Bergakademie Freiberg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Lessingstr. 45
09596 Freiberg

Uniwersytet Ekonomiczny w Poznaniu (www.ue.poznan.pl)
Katedra Koniunktury Gospodarczej
Al. Niepodleglosci 10
PL 61-875 Poznan

Tel.:+49 (0) 3731 / 39 -2048 oder -2023
Fax: +49 (0) 3731 / 39 2733
horst [dot] brezinskiatvwl [dot] tu-freiberg [dot] de ( Email to Horst Brezinski)

Website
Tel.: +48 (0) 61 87 53 96 4
barczykatnovci1 [dot] ae [dot] poznan [dot] pl (Email to Ryszard Barczyk)