Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Zu den Grundtendenzen, die gegenwärtig weltweit das Wirtschaftsleben prägen und zukünftig auch nachhaltig beherrschen werden, gehören:

Internationalisierung, regionale Integration und Globalisierung.

Diese Entwicklungen vollzogen und vollziehen sich vor dem Hintergrund eines äußerst komplexen Systemwandels in den ehemals durch sozialistische Wirtschafts- und Gesellschaftsordnungen geprägten Staaten Mittel- und Osteuropas, den GUS-Staaten, China aber auch in einer Vielzahl von Entwicklungsländern, in denen weder marktwirtschaftliche noch planwirtschaftliche Institutionen verankert waren. Transformationsprozesse als auch Integrationsprozesse stehen ganz oben auf der Agenda wirtschafts- und gesellschaftspolitischer Fragestellungen in diesen Ländern.