Hinweise für die Anfertigung von Seminar-, Projekt- und Abschlussarbeiten

1. Seminararbeiten

Verweis auf Formatvorlage

Ablauf Seminararbeit

Die Einführungsveranstaltung für das Seminar im Wintersemester 2021/2022 wird vorher per Rundmail und in den Lehrveranstaltungen der Professur bekanntgegeben.

Die Themen werden in einer Blockkursveranstaltung zu Beginn eines Semesters vom Lehrstuhl vergeben. Die Themen haben in der Regel einen Praxisbezug zu aktuell laufenden Forschungsprojekten des Lehrstuhls, so dass eigene Themenvorschläge nur in sehr begrenztem Umfang berücksichtigt werden.

Vor dem Abgabetermin wird regelmäßig noch ein weiterer Termin vereinbart, bis zu dem der Student am Lehrstuhl vorbeikommen sollte, um den geplanten Aufbau seiner Arbeit zu besprechen. Dies soll eine Verfehlung des Themas weitgehend ausschließen.

Die Bearbeitungszeit einer (Pro-)Seminararbeit beträgt annähernd acht Wochen. Der genaue Abgabetermin wird in der Blockkursveranstaltung bekannt gegeben.

Die Verteidigung findet ein bis zwei Wochen nach dem Abgabetermin statt. Die Vortragszeit soll 10 Minuten nicht überschreiten. Anschließend ist zu jedem Vortrag eine aktive Teilnahme an der Befragung des vortragenden Studenten sowie der Diskussion zum Thema ausdrücklich erwünscht. Sowohl der Vortrag selbst als auch die Beteiligung an der eigenen und fremden Diskussion gehen in die Benotung des Seminars ein.

2. Projektarbeit Wirtschaftswissenschaften

Die Projektarbeit Wirtschaftswissenschaften für den Studiengang Master Wirtschaftsingenieurwesen wird von unserem Lehrstuhl angeboten. Dei den Themen handelt es sich um technisch-wirtschaftliche Problemstellungen, die meist in Zusammenarbeit mit der Industrie näher betrachtet werden sollen.

Falls Sie an einem Thema für Ihr Studium interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Frau Vanessa [dot] leatbwl [dot] tu-freiberg [dot] de (Le).

Die Verteidigung der Projektarbeit findet zeitnah nach dem Abgabetermin statt. Der Vortrag sollte 15 Minuten dauern. Dieser Zeitrahmen sollte unbedingt eingehalten werden! Anschließend findet eine Diskussion zum Thema statt.

3. Abschlussarbeiten

Interessenten für Abschlussarbeiten am Lehrstuhl von Prof. Jacob melden sich bitte nach Vereinbarung eines Termins bei den wissenschaftlichen Mitarbeitern.

Im Allgemeinen sollten Sie die Lehrveranstaltungen der Baubetriebslehre oder der Betrieblichen Steuern bereits weitgehend absolviert haben. Nur in Ausnahmefällen können auch Studenten ohne Kenntnisse in Baubetriebslehre am Lehrstuhl ein Diplomthema erhalten. 

Es besteht die Möglichkeit, Diplomarbeiten bei unserem Kooperationspartner University of Leeds zu schreiben. Themengebiete sind Project Finance, Marketing, Supply Chain Management. Zur Vorbereitung des Aufenthaltes in Leeds sollten Sie sich jedoch mindestens 1 Semester vor Beginn der Diplomarbeit am Lehrstuhl melden. Voraussetzung sind die abgeschlossenen Lehrveranstaltungen Baubetriebslehre.

Ablauf Abschlussarbeit

Voraussetzung zur Anfertigung im Bereich Steuern: Betriebliche Steuerlehre (Bachelor) oder Unternehmensbesteuerung (Master) muss erfolgreich abgeschlossen sein

Wie viele Exemplare der Diplomarbeit abzugeben sind, richtet sich nach der für Sie geltenden Prüfungsordnung.

Die CD muss zusätzlich sämtliche Internetquellen in lesbarer Form enthalten (um die Quellen auch nach Änderung der Internetseiten nachvollziehen zu können.).

Die Korrektur der Arbeit erfolgt in der Regel innerhalb eines Monats.

Die Verteidigung der Abschlussarbeit findet zeitnah nach dem Abgabetermin statt. Der Vortrag sollte 20 Minuten dauern. Dieser Zeitrahmen sollte unbedingt eingehalten werden! Anschließend findet eine Diskussion zum Thema statt.