AMPL

Anmeldung per OPAL (max. 16 Teilnehmer!)

Materialien zur Veranstaltung finden Sie im Online Bildungsportal

Lehrveranstaltung:

AMPL ist eine algebraische Modellierungssprache mit der es möglich ist, verschiedenste Optimierungsprobleme in einem Modell, nahe der algebraischen Notation, darzustellen. Zum Lösen der Optimierungsprobleme werden so genannte Solver verwendet. Das Softwarepraktikum vermittelt grundlegende Kenntnisse in der Modellierungssprache AMPL. Anhand von Beispielen werden diese Kenntnisse zur Modellierung verschiedener Optimierungsprobleme im Bereich des Produktionsmanagements und der Logistik angewendet. Weiterhin wird ein Überblick über verschiedene Solver (CPLEX, LPSolve und Minos) und deren Einsatzgebiete gebracht.

Ziele der Veranstaltung:

  • Einführung in die Modellierungssprache AMPL
  • Vermittlung von Modellierungsmöglichkeiten linearer und diskreter Optimierungsprobleme
  • Überblick über verschiedene Solver für AMPL
Hinweis:

Zum Erwerb eines Scheins wird am Ende jeder Übung ein Optimierungsproblem vorgestellt, welches von den Studenten selbstständig gelöst werden soll. 

Basisliteratur

  • Fourer, R./ Gay, D. M./ Kernighan, B. W. (2007): AMPL: A modeling language for mathematical programming. 2nd ed. Pacific Grove: Thomson/Brooks/Cole. ISBN 978-0534388096
  • Domschke, W./ Drexl, A. (2011): Einführung in Operations Research. 8.Aufl. Berlin: Springer. ISBN 978-3642181115
  • Dempe, S./ Schreier, H. (2006): Operations Research - Deterministische Modelle und Methoden, Wiesbaden: Teubner. ISBN 978-3519004486