Julia Möller-Klapperich

Ausbildung:

  • LL.M. Wirtschaftsrecht – Technische Universität Dresden – ausgezeichnet mit der Lohrmann-Medaille als Jahrgangsbeste Absolventin der Juristischen Fakultät der TU Dresden im Jahr 2020

Veröffentlichungen:

  • Die betriebsbedingte Kündigung im digitalen Dinestleistungskonzern, in RdA 2021, 332
  • Rezension zu: Barudi (Hrsg.), Das neue Urheberrecht, in NJ
  • Urheberrecht in der Plattformökonomie, in AfP 5/2021, 384
  • Die Regulierung reiner Wasserstoffnetze nach der EnWG-Novelle, in NJ 9/2021, 390
  • Urheberrecht (Lehrbuch, Verlag Nomos Baden-Baden) gemeinsam mit Professor Dr. Gerhard Ring und RA Sebastian Kiefel
  • Die Haftung von Online-Plattformen nach UrhDaG, in: NJ8/2021, 350
  • Energierecht - Einführung (Lehrbuch, Verlag Nomos Baden-Baden), 7/2021
  • Die Verjährung von Zahlungsansprüchen des Energielieferanten aus Stromlieferungsverträgen in der neueren Rechtsprechung des BGH - Eine Würdigung im Lichte der Grundsätze des EU-Energiebinnenmarktes, in EnWZ 2021, 105; gemeinsam mit Dr. Maximilian Wormit
  • Kollektive Selbsthilfe von Solo-Selbständigen - Koalition odedr Kartell, in NZKart 2020, 125

Forschungsinteressen:

  • Arbeitsrecht und Digitalisierung
  • Solo-Selbstständigkeit und neue Formen der Arbeit
  • Privatautonomie und Digitalisierung
  • Wettbewerbs- und Regulierungsrecht
  • Energierecht
  • Regulierung der Plattformökonomie
  • Rechtsdurchsetzung und Verbraucherschutz
  • Ressourcenwirtschaft
  • Wirtschaftsrecht
  • Urheberrecht
  • Technikrecht