Allgemeine Volkswirtschaftslehre, insb. Umwelt- und Ressourcenökonomik

Forschung und Lehre

Im Zentrum der Forschungs- und Lehrtätigkeiten des Lehrstuhls für Allgemeine Volkswirtschaftslehre, insbes. Umwelt- und Ressourcenökonomik, stehen ökonomische Fragestellungen in den Bereichen Umwelt, Klima und Energie. Neben theoretischen Konzepten werden auch praxisorientierte Lösungsansätze für eine effiziente und nachhaltige Nutzung von Umweltgütern im nationalen und internationalen Kontext erarbeitet. Schwerpunkte liegen u. a. in der Bereitstellung öffentlicher Güter, Ökonomik des Klimawandels, Klimafinanzierung und der Energiesystemanalyse.

Ausbildungsziele

Die Studierenden sollen ein theoretisch fundiertes Grundverständnis für volkswirtschaftliche Denkweisen entwickeln und diese auf empirisch relevante Fragestellungen im Bereich der Umwelt- und Ressourcenökonomik anwenden.

Aktuelles

10. März 2021 |

Neue Publikation

Der Aufsatz "Co-Benefits of CDM's Renewable Energy Projects in India and Their Contribution to SDGs" ist im Handbook of Climate Change Management veröffentlicht worden. … weiterlesen

Prof. Dr. Rübbelke wurde für weitere zwei Jahre zum Research Associate am ZEW ernannt. … weiterlesen

12. Februar 2021 |

Neue Veröffentlichungen

Im Jahr 2021 sind bereits drei Aufsätze der Professur erschienen. … weiterlesen

12. Februar 2021 |

Forschungsseminar

Deutsche Bundesbank fördert auch in diesem Jahr das Forschungsseminar der Professur. … weiterlesen

Inhalt abgleichen