Allgemeine Volkswirtschaftslehre, insb. Umwelt- und Ressourcenökonomik

Forschung und Lehre

Im Zentrum der Forschungs- und Lehrtätigkeiten des Lehrstuhls für Allgemeine Volkswirtschaftslehre, insbes. Umwelt- und Ressourcenökonomik, stehen ökonomische Fragestellungen in den Bereichen Umwelt, Klima und Energie. Neben theoretischen Konzepten werden auch praxisorientierte Lösungsansätze für eine effiziente und nachhaltige Nutzung von Umweltgütern im nationalen und internationalen Kontext erarbeitet. Schwerpunkte liegen u. a. in der Bereitstellung öffentlicher Güter, Ökonomik des Klimawandels, Klimafinanzierung und der Energiesystemanalyse.

Ausbildungsziele

Die Studierenden sollen ein theoretisch fundiertes Grundverständnis für volkswirtschaftliche Denkweisen entwickeln und diese auf empirisch relevante Fragestellungen im Bereich der Umwelt- und Ressourcenökonomik anwenden.

Aktuelles

Die Einsichtnahme in die Klausuren des WS 2021/22 wird am 24.05.2022 stattfinden. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens 18.05.2022 an. … weiterlesen

10. März 2022 |

Neuerscheinung

Das Lehrbuch "Umweltökonomie" von Alfred Endres und Dirk Rübbelke ist in einer Neuauflage bei Kohlhammer erschienen und ab sofort erhältlich. … weiterlesen

Hier finden Sie das Lehrprogramm der Professur im Sommersemester 2022. Bitte registrieren Sie sich in den OPAL-Kursen der Lehrveranstaltungen, die Sie belegen möchten. Die Links dazu finden Sie in den jeweiligen Modulbeschreibungen unter dem Menüpunkt "Lehre". … weiterlesen

Das Papier "Effects of a coal phase-out in Europe on reaching the UN Sustainable Development Goals" unter Mitautorenschaft von Prof. Dr. Dirk Rübbelke wurde von der Zeitschrift "Environment, Development and Sustainability" zum Druck angenommen. … weiterlesen

Inhalt abgleichen