Technische Ausrüstungen

  • Wärmebehandlung und Randschichttechnik
    • Hochtemperaturöfen
    • Anlagen zum Gasnitrieren und zum Nitrieren im gepulsten Plasma
    • Elektronenstrahl-Universalanlage
  • Werkstoffprüfung
    • Servohydraulische Planar-Biaxial-Prüfmaschine (250 kN je Achse)
    • Servohydraulische Prüfsysteme (100 kN bis 500 kN) mit induktiver Heizung bzw. Kühleinrichtung
    • Resonanzermüdungsapparaturen (maximal 160 Nm)
    • Resonanzpulsator (± 10 kN und ± 125 kN) mit Heizung bis 300 °C
    • Umlaufbiegeeinrichtungen (100 und 400 Nm)
    • Instrumentiertes Pendelschlagwerk (300 J)
    • Fallwerk
    • Zeitstandprüfeinrichtungen (maximal 900 °C) mit konstanter Gewichtsbelastung
    • Elektromechanische Spindelprüfmaschinen (20 kN und 100 kN) mit Zusatzeinrichtungen zur Tief- und Hochtemperaturprüfung im Bereich von -80 °C bis +1000 °C
    • Härteprüfgeräte im Mikro-, Kleinlast- und Makrohärtebereich einschließließlich Härtemessung unter Last bzw. vollautomatischer Aufnahme von Härteverteilungskurven
    • Prüfgeräte zur Verschleißprüfung (Roll- und Gleitverschleiß, abrasiver Verschleiß)
    • Geräte zur Prüfung des abrasiven und adhäsiven Versagens von Schichten (Ritzversuch)
    • Prüfgeräte für Ultraschall- und Schichtdickenmessung, zur magnetischen Rißprüfung und zur magnetinduktiven Prüfung
    • Oberflächenmesstechnik (Messplätze zur berührungslosen Messung der Oberflächenrauhigkeit, Perthometer)
    • Prüfsysteme zur Werkstoffcharakterisierung bei hohen Beanspruchungsgeschwindigkeiten bzw. beim Crash
    • Ermüdungsprüfung im VHCF-Bereich
    • In-Situ-Prüfungen
  • Schweißtechnik
    • Einrichtungen für Gasschmelz- und E-Hand-Schweißung
    • WIG-, MIG-, UP- und MAG-Schweißanlagen
    • Anlage zum thermischen Trennen
    • Elektronenstrahl-Universalanlage
  • Korrosionslabor
    • PC-gestützte elektrochemische Versuchseinrichtung zur Bestimmung des Korrosionsverhaltens
    • Chemische Korrosionsprüfeinrichtung nach DIN zur Durchführung von Korrosionsversuchen unter verstärkter Korrosionsbelastung und von Schnellkorrosionsversuchen