21.-22.01.2015 - TU Bergakademie Freiberg

3. Kolloquium „Thermische Elektronenstrahl-Technologien“

Im 250. Jahr der Gründung der Technischen Universität Bergakademie Freiberg führt das Institut für Werkstofftechnik (IWT) unter Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Horst Biermann vom 21. – 22.01.2015 das 3. Kolloquium „Thermische Elektronenstrahl(EB)-Technologien“ durch. Im Rahmen dieser im 3-Jahres-Turnus durchgeführten Veranstaltung werden aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse auf dem Fachgebiet vorgestellt. Die Schwerpunkte des 3. Kolloquiums sind:

  • EB-Schweißen
  • EB-Randschichtbehandlung
  • Kombinationstechnologien
  • EB-Abtragen
  • generative EB-Verfahren

Mit dem Fokus auf der Darstellung verfahrensspezifischer Potenziale thermischer EB-Technologien und deren industrieller Applikation berichten insbesondere Wissenschaftler des IWT und namhafte Fachleute aus anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie über neueste Resultate aus der Grundlagen-, der angewandten und der Industrie-Forschung.

Plenarvortrag von Prof. Dr.-Ing. habil. Rolf ZenkerZum Kolloquium haben sich ca. 100 Wissenschaftler und Industrievertreter aus Deutschland, Österreich, Tschechien, Ungarn, Liechtenstein und der Schweiz angemeldet.

Das insbesondere auf dem Gebiet der EB-Randschichtbehandlung international führende EB-Team des IWT unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Rolf Zenker und Dr.-Ing. Anja Buchwalder will mit dieser Veranstaltung einerseits zur Vertiefung des Verständnisses für die innovativen thermischen EB-Technologien beitragen, andererseits erhoffen sich die Wissenschaftler die Vertiefung bewährter und die Erschließung weiterer Kontakte, um die wissenschaftliche Zusammenarbeit zu intensivieren und die industrielle Umsetzung neuer, z. T. bereits verfügbarer Lösungen zu forcieren.

 

Dafür ist das IWT mit modernster EB-Anlagentechnik und einem umfangreichen Know-how bestens gerüstet. Seit 2014 arbeitet eine weitere Forschungsgruppe unter Leitung von Dr.-Ing Thomas Niendorf auf dem Gebiet der generativen EB-Technologien am IWT.

Nach erfolgreicher Realisierung der beiden vorangegangenen EB-Kolloquien soll auch die aktuelle Veranstaltung in bewährter Weise eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaft und Industrie sein.

Die Organisatoren danken den Sponsoren Dobeneck-Technologie-Stiftung, Freunde und Förderer der TU Bergakademie Freiberg e.V. und Zenker Consult für die finanzielle Unterstützung des Kolloquiums.

 

 

Text: Dr.-Ing. Anja Buchwalder, Fotos: Mark Zenker