28.-30.10.2015 - Härtereikongress Köln

Frau Dipl.-Ing. Anne Jung erhält Paul-Riebensahm-Preis

-5
<<>>

 

Am 30.11.2015 wurde Frau Dipl.-Ing. Anne Jung auf dem HärtereiKongress in Köln der Paul-Riebensahm-Preis für ihren Vortrag „Elektronenstrahl-Auftragen von Verschleißschutzschichten auf korrosionsbeständige Stähle“ des Vorjahres auf dem HK2014 überreicht.

Der Preis wird alljährlich an junge Vortragende (< 35 Jahre) von einer wechselnden Jury vergeben, die die Vorträge insbesondere bzgl. Innovativität, Lebendigkeit, Anschaulichkeit und der Qualität der Präsentationsvorlagen bewertet. Abschließend wird ein Urteil zum Gesamteindruck sowie zur Kompetenz in der Diskussion abgegeben.

Die Begründung der Jury zur Verleihung des Preises verlas Herr Dr. M. Lohrmann (AWT-Vorsitzender):

„Frau Jung veranschaulicht in ihrem Vortrag sehr anschaulich die Möglichkeiten einer signifikanten Verbesserung des Verschleißwiderstandes von austenitischen bzw. austenitisch-ferritischen Stählen durch das Elektronenstrahl-Auftragen von Eisen- und Kobald-Basis-Legierungen. Sie vermochte ihr Arbeitsgebiet eindrucksvoll zu präsentieren und das Interesse des Auditoriums an der Elektronenstrahl-Randschichtbehandlungstechnologie zu wecken. Grundlagen, Vorgehensweise und Ergebnisse wurden systematisch vorgestellt und durch einen hervorragenden Aufbau der Folien adäquat unterstrichen. Sowohl während des Vortrags als auch in der abschließenden Fachdiskussion überzeugte Frau Jung durch ihr souveränes Auftreten und ihr Fachwissen.“