Hydrometallurgie

Leitung

Dr.-Ing. Alexandra Thiere

Dr.-Ing. Alexandra Thiere


Hydrometallurgie (Arbeitsgruppenleiterin)

Ledebur-Bau, Zimmer E 01

Telefon +49 3731 39-2129
alexandra [dot] thiereatinemet [dot] tu-freiberg [dot] de



Arbeitsgebiete

  • Erzeugung, Raffination und Recycling von NE-Metallen mit umweltschonenden und kosteneffizienten Technologien
  • Entwicklung von Verfahren und Anlagen für die elektrolytische und hydrometallurgische Gewinnung und Raffination von NE-Metallen sowie für die Galvanotechnik
  • Optimierung technischer Elektrolyseprozesse, Untersuchung von Anoden- und Kathodenprozessen und Wirkung von Additiven auf die Elektrokristallisation von Metallen
  • Aufbereitung von Prozesslösungen und Abwässern der metallerzeugenden und metallverarbeitenden Industrie
  • Laugungs- und Trennverfahren

Technische Ausrüstung

  • Elektrolysetechnikum mit klein- und halbtechnischen Elektrolysezellen (bis 35 l) und verschiedenen Stromversorgungseinrichtungen (Gleichrichter bis 1000 A, PCR, Wechselstrom 1 bis 1000 Hz)
  • Hydrometallurgisches Technikum mit Membranfiltrationsanlagen, Dialyse/Elektrodialyse, Solvent Extraktion
  • Labor für elektrochemische Grundlagenuntersuchungen (Potentiostat, Galvanostat, Electrochemical Workstation, rotierende Scheiben- und Zylinderelektrode)
  • Chemisch analytisches Labor mit ICP-OES, AAS, RFA, C-S-Analysator, Funkenemissionsspektrometer für Cu und Al
  • Hochauflösendes Rasterelektronenmikroskop mit EDX und WDX
3
<< >>
  • Silberelektrolyse © TU Bergakademie Freiberg/Detlev Müller
  • Extraktionsanlage (Mixer-Settler) © TU Bergakademie Freiberg/Detlev Müller
  • Kupferelektrolyse © TU Bergakademie Freiberg/Detlev Müller
  • Kupferdendrit © TU Bergakademie Freiberg/Detlev Müller
  • Analytische Verfahren © TU Bergakademie Freiberg/Detlev Müller
  • Indiumdendrit © INEMET