Aktuelle Projekte und Forschungsthemen

Aktuelle Forschungen

Das Institut für Metallformung der TU Bergakademie Freiberg ist Ideenschmiede und Zukunftslabor. In den Laboren und Forschungsstätten entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler innovative Techniken und Verfahren. Ihr Wissen und ihre Kompetenz macht das Institut für Metallformung zu einem gefragten Partner für Forschungs- und Kooperationsprojekte mit der Industrie. Aktuell forschen die Mitarbeiter, in Ihren jeweiligen Arbeitsgruppen, an folgenden Projekten:

Arbeitsgruppe Leichtmetalle:

  • Substitution von Selten-Erden-Elementen in hochfesten und duktilen Magnesium-Blechwerkstoffen
  • Systemintegrativer Multi-Material-Leichtbau für die Elektromobilität
  • Sächsische Allianz für material- und ressourcenschonende Technologien
  • Untersuchungen und Kennwertermittlung zur Kaliberentwicklung beim kontinuierlichen Drahtwalzen von Magnesiumlegierungen
  • Ganzheitliche Implementierung ressourceneffizienter Formgebungsverfahren
  • Entwicklung der Drahtgießwalztechnologie für Magnesiumvordrahtprofile
  • Leika: ressourceneffiziente Mischbauweisen für Leichtbau-Karosserien
  • hybCrash: seriennahe Technologien für hochbelastete hybride Multilayer-Crash-strukturen
  • Herstellung von Magnesiumdrahtgewebe-Kunststoff-Verbunden
  • dahlia: Digitale Technologien für hybride Leichtbaustrukturen

Arbeitsgruppe Stahl und andere Schwermetalle:

Arbeitsgruppe Numerische Simulation:

  • Geregelter festflüssig Übergang beim Gießwalzen
  • Laminierte Werkstoffverbunde aus TRIP/TWIP-Stählen mit maßgeschneiderten Eigenschaften
  • Herstellung und Weiterverarbeitung dünner Al/Mg/Al-Verbundbleche
  • Fast simulation tool for long product rolling
  • Multifunktionale, grobkörnige, refraktäre Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde für großvolumige Schlüsselbauteile in Hochtemperaturprozessen

Arbeitsgruppe Warmumform-Simulation: