Gleeble HDS-V40

Umformsimulator Gleeble HDS-V40Mit der Gleeble HDS-V40 verfügt das Institut für Metallformung über eine leistungsfähige Anlage zur Simulation von technologischen Prozessketten im kleinen Labormaßstab und zur Ermittlung vom umformtechnischen Kennwerten und Eigenschaften metallischer Werkstoffe. Hierbei lassen sich in der Anlagen vielfältige Versuchseinbauten realisieren. Neben dem Zylinderstauchversuch sowie dem Flachstauchversuch zur Simulation von Band- und Blechwalzprozessen ist über eine externe MCU-Einheit die Realisierung von Zugversuchen möglich. Für die Simulation von Draht- und Stabwalzprozessen kann auch ein MaxStrain-Einbau realisiert werden, bei dem die Probe zwischen einzelnen Umformstufen immer um 90° verkippt wird, so dass die klassische H-V-Anordnung moderner Drahtwalzwerke simuliert werden kann. Die Probenerwärmung erfolgt konduktiv in der Anlage mit der Möglichkeit zur Vorgabe von Aufheizgeschwindigkeiten und Haltezeiten. In Kombination mit der Möglichkeit mehrere Umformschritte vorzugeben können so ganze Prozessketten, beispielsweise Stichpläne beim Warmwalzen, in der Anlage simuliert werden. Als Besonderheit ist die Anlage im Flachstauchversuch und im Zugversuch in der Lage, Proben aufzuschmelzen, so dass eine Schmelz- und Erstarrungsimulation mit nachfolgenden Umformprozessen simuliert werden kann und der Einfluss unterschiedlicher Ausgangs- und Lösungszustände auf das Umform- & Entfestigungsverhalten untersucht werden kann. Zur Temperaturüberwachung können bis zu vier Thermoelemente an den Proben angebracht werden und auch eine kontrollierter Vorwärmung der Stauchwerkzeuge ist ggf. möglich.

Technische Daten

maximale Prüfkraft: 400 kN (vertikal) / 50 kN (horizontal)
Prüfgeschwindigkeit: 0,1…1700 mm/s
Umformgeschwindigkeit: <100 1/s
Umformschritte: bis 25 Umformschritte programmierbar
Temperaturbereich: 20…1800 °C
Aufheizgeschwindigkeit: 5….1000 K/s
Abkühlgeschwindigkeit: 1…300 K/s (gesteuert) / <1000 K/s (ungesteuert)
Prüfatmosphäre: Luft, Vakuum (bis 1,33 Pa), Inertgas (Argon, Stickstoff)
Kühlmedien: Luft, Inertgas (Argon, Stickstoff), nicht brennbare Flüssigkeiten
Versuchsarten: Flachstauchversuch, Zylinderstauchversuch, MaxStrain-Versuch, Zugversuch (über externe MCU-Einheit)

download Download Flyer Gleeble HDS-V40