Forschung

 

Metallurgie der Eisen- und Stahlerzeugung

  • Grundlagenuntersuchungen zu den Themen
    • Reduktion
    • Gleichgewichte
    • Verdüsung
    • Gießen und Erstarren von Stählen
  • Thermophysikalische Eigenschaften von flüssigen Stählen und Schlacken, Entwicklung von Messmethoden

Stahlwerkstoffe und -entwicklung

  • Entwicklung und Anwendung von Stählen und Legierungen
  • Werkstoffentwicklung für Additive Fertigung und im Bereich Formgedächtnislegierungen
  • Phasenumwandlungen und Gefügebildungsprozesse
  • Wärmebehandlung von Stahlwerkstoffen
  • Thermodynamische Berechnungen

Ausgewählte Forschungsprojekte:

  • SFB 799 "TRIP-Matrix-Composite"
    • Herstellung und elektrochemische Charakterisierung nichtrostender, WIG-geschweißter Präzisionsrohre aus Grobblech eines austenitischen CrMnNiMoN-Stahles, SFB 799, Transferprojekt T05
  • SFB 920 "Multifunktionale Filter für die Metallschmelzefiltration"
    • Kohlenstoffgebundene Filterwerkstoffe und Filterstrukturen mit aktiven und reaktiven Funktionshohlräumen, SFB 920, Teilprojekt A01 II
    • Erfassung der Filtereffizienz von aktiven und reaktiven Filterwerkstoffen in Kontakt mit Metallschmelzen in einem Stahlgusssimulator, SFB 920, Teilprojekt C01 II
  • Entwicklung von Al-legierten austenitischen Edelstählen, DFG MO 2580/2-2
  • Schadenstolerante Al-legierte austenitische Stahlwerkstoffe maßgeschneidert für die laser-basierte additive Fertigung, DFG VO 1611/4-1
  • Legierungs- und Gefügedesign von austenitischem Cr-Ni-Cu-N-Stahlguss mit TRIP/TWIP-Eigenschaften zur Kaltmassivumformung, DFG WE 6665/2-1
  • Entwicklung eines neuen innovativen Verfahrens zur Roheisen-Entschwefelung auf der Basis einer pneumatischen Förderung mit aktiver Regelung des Behälterdrucks und der Zusatzgasmenge sowie eines  Entschwefelungsmodells; Metallurgie des Reiheisenentschwefe-lungsverfahrens mit stetigem Fluidstrom, AiF-ZIM ZF4686002SU9