Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus Husemann

Prof. Klaus Husemann
Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus Husemann

Ehemaliger Lehrstuhlinhaber
von 1993 bis 2008


An der Bleiche 14
09599 Freiberg

Tel.: +49 3731 / 244677


Biographische Angaben

  • geboren am 28. Dezember 1942
  • von 1961 bis 1967: Studium Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der TH Magdeburg
  • von 1967 bis 1971: wissenschaftlicher Assistent am Institut für Verfahrenstechnik der TH Magdeburg (Promotion zum Dr.-Ing. über Analogiebetrachtungen an Zweiphasenströmungen)
  • von 1971 bis 1990: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Aufbereitung Freiberg der Akademie der Wissenschaften der DDR (1979 Promotion zum Dr. sc. techn. über Grundlagen der Prallfeinzerkleinerung)
  • von 1990 bis 1993: Sächsischer Kultusstaatssekretär in Dresden
  • von 1993 bis 2008: Professur für Mechanische Verfahrenstechnik an der TU Bergakademie Freiberg (u.a. Sprecher des Sonderforschungsbereiches „Partikelwechselwirkung bei Prozessen der Mechanischen Verfahrenstechnik“, 1995 Konzeption der Studienrichtung Partikeltechnologie - damals Unikat, heute deutschlandweit verbreitet, Institutsdirektor, Studiendekan) Forschungsschwerpunkt: Zerkleinern und Klassieren