MVTAT auf Fachgruppentreffen in Merseburg

Gruppenbild der Tagungsteilnehmer vom Institut
Dieses Jahr fand in Merseburg vom 26. bis 28. Februar das Treffen der ProcessNet-Fachgruppen Mechanische Flüssigkeitsabtrennung, Trocknung und Grenzflächenbestimmte Systeme und Prozesse statt. Das Institut MVTAT war dort mit zahlreichen Teilnehmern vertreten.

Paul Knüpfer startete am Montagmorgen mit einem Plenarvortrag vor den Teilnehmern aller Fachgruppen. Er stellte seine Ergebnisse zur "Heterokoagulation von hydrophoben Partikeln durch Mikro-/Nanoblasen" vor. Im Anschluss an die Plenarvorträge teilten sich die Fachgruppen in verschiedene Räume zu fachspezifischen Vortragsreihen auf.

Im Vortragsblock zur Filterkuchenwäsche stellten Andreas Brückner und Thomas Sprott am Dienstag ihre ersten Ergebnisse zur mehrstufigen Filterkuchenwäsche vor, sowohl von experimenteller als auch theoretischer Seite. Sie sind Mitarbeiter des Instituts für Mechanische Verfahrenstechnik der Hochschule Mannheim und werden in einer Kooperation mit der Bergakademie Freiberg von Prof. Dr.-Ing. Bernhard Hoffner  und Prof. Dr.-Ing. Urs Peuker in ihrem Promotionsvorhaben betreut. Im Anschluss an ihre Vorträge stellte Simon Esser Grundlagen und Ergebnisse zur Dampfdruckfiltration vor.

Es folgten Vorträge von Prof. Peuker (in Vetretung für Sophie Kühne) zu verschiedenen Filtrationsmodellen und deren Vergleichbarkeit und Thomas Buchwald zur Rückspülfiltration starrer Filtermedien. Abgerundet wurde das Programm durch eine Posterpräsentation, bei der auch Poster von Daniel Hoppach zur Tiefenfiltration von Metallschmelzen und Erik Löwer zur Analyse von Filterkuchenstrukturen mittels Röntgenmikroskopie vetreten waren.

Mit insgesamt fünf Vorträgen und zwei Postern war das Insitut für Mechanische Verfahrenstechnik und Aufbereitungstechnik auf dieser Tagung gut vertreten. Die ProcessNet-Fachgruppentreffen finden jedes Jahr im Frühjahr an wechselnden Orten statt. In diesem Jahr wurde das Treffen im Ständehaus in Merseburg bei Halle abgehalten.

Simon Esser hält seinen Vortrag zur Dampfdruckfiltration im großen Saal des Ständehauses Mersburg