Spektroskopie

FTIR-Spektroskopie

Gerät

Tensor 27, Fa. Bruker

Prinzip

 

  • Elektromagnetische Strahlung regt zur Schwingung und Rotation der Bindungen an
  • Spektrum wird durch Fourier-Transformation eines gemessenen Interferogramms berechnet
  • Anwendung:  Strukturklärung unbekannter Proben, quantitative Bestimmung bekannter Proben

Messbereich

400-4000 Wellenzahl (400-1000 meist Fingerprint)


UV-VIS-Spektroskopie

Gerät

Cary 60, Fa. Agilent Technologies

Prinzip

 

  • Atom bzw. Molekül absorbiert Teil der elektromagnetische Strahlung
  • Strahlung regt Valenzelektronen an und diese werden in ein höheres Energieniveau gehoben
  • Reststrahlung wird vom Detektor erfasst

Messbereich

180 – 800nm


ICP-OES Spektrometer

Gerät

iCAP6300 mit Autosampler CETAC ASX-260, Fa. Thermo Fisher Scientific

Prinzip

  • Zu analysierende Elemente werden mittels Plasmafackel (bei ca. 10.000K) zur optischen Emission angeregt.
  • Strahlung wird vom Detektor aufgenommen
  • Axiales und radiale Plasmakonfiguration

Messbereich

Fast alle Elemente aus PSE (Ausnahmen: Edelgase, N, O, F, Actinoide u.a.)
Viele Elemente im ppb Bereich