Messgeräte für Physikochemische Eigenschaften

Gerät

STA 449 F3 Jupiter der Firma Netzsch

Messprinzip

simultane thermische Analyse-Apparatur zur Messung von Massenänderung und Wärmetönungseffekten
Messung unter beliebiger Gasatmosphäre möglich
Kombinierbar mit FT-IR Spektrometer Tensor 27 der Firma Bruker

Messbereich

zwischen 20 °C und 1250 °C
Heiz- und Kühlraten von 5 bis  50 K/min
Maximale Einwaage 20 mg

Quellen:
netzsch-thermal-analysis.com
brukeroptics.com

Gerät

Zetasizer Nano ZS der Firma Malvern

Messprinzip

Messung von Partikel- und Molekülgrößen durch eine dynamische Lichtstreuung (DLS) auch Photonenkorrelationsspektroskopie (PCS) genannt
Messung des Zeta-Potentials und elektrophoretischer Mobilität durch Laser Doppler Mikroelektrophorese
Messung von Molekulargewicht durch statische Lichtstreuung

Messbereich

Partikel-/Molekülgrößen von 0,3 nm bis 100 µm
Zeta-Potential 3,8 nm bis 10 µm
Molekulargewicht von 980 Da – 20 MDa

Quelle:
malvern.de

Gerät

Particel Charge Detector PCD-04 + PCD T3 der Firma Mütek

Messprinzip

Messung der Ladung kolloidal gelöster Substanzen in wässriger Phase durch abscheren der angelagerten Gegenionen auf den kolloidal gelösten Ladungsträgern.

Messbereich

-

Quelle:
btg.com

Gerät

Prozessor Tensiometer K12 der Firma Krüss

Messprinzip

Messung von Oberflächenspannung und Grenzflächenspannung über die Ringmethode nach Du Noüy oder die Plattenmethode nach Wilhelmy.

Messbereich

k.A.

Quelle:
Benutzerhandbuch von Krüss

Gerät

Kontaktwinkel Messgerät G10 der Firma Krüss

Messprinzip

Messung von Kontaktwinkeln von Flüssigkeiten auf der Oberfläche von Festkörpern über das Video-Messsystem G1041

Messbereich

k.A.

Quelle:
Benutzerhandbuch von Krüss

Gerät

Ubbelohde Kapillarviskosimeter der Firma Schott

Messprinzip

Messung der Durchflusszeit, die ein bestimmtes Flüssigkeitsvolumen benötigt, um durch die Kapillare zu strömen. Mittels Hagenbach-Couette Korrektur und einer Viskosimeterkonstante kann die kinematische Viskosität berechnet werden.

Messbereich

0,5 bis 100 mm2/s (Kapillaren 0c, I, II)

Quelle:
si-analytics.com

Gerät

Rheotest RV 2.1 Rotationsviskosimeter der Firma Medingen GmbH

Messprinzip

Durch die Widerstandskraft, die eine Flüssigkeit auf einen rotierenden Körper ausübt, kann man die dynamische Viskosität newtonscher Flüssigkeiten bestimmen bzw. Fließanomalien nicht newtonscher Flüssigkeiten messen

Messbereich

Koaxiale Zylindermesseinrichtung: 1 bis 1,8*108 mPas
Kegel-Platteeinrichtung: 8 bis 4*108 mPas

Quelle:
Bedienungsanleitung

Gerät

Discovery Hybrid Rheometer HR-1 der Firma TA Instruments

Messprinzip

Messung der rheologischen Eigenschaften von Emulsionen, Suspensionen und Lösungen mit Kegel-Platte bzw. Platte-Platte Geometrie

Messbereich

Niedrig- bis hochviskose Flüssigkeiten
Temperaturbereich -40°C bis 200°C

Quelle:
tainstruments.com