Sorptionsforschung

  • Messung von Sorptionsisothermen und –Kinetik, insbesondere unter schwierigen Randbedingungen wie: Hochdruck, hohe Temperaturen oder aggressiven Medien
  • Entwicklung und Verbesserung der theoretischen Sorptionsmessmethoden
  • Entwicklung verschiedener Sorptionsmesssysteme, basierend auf Magnetschwebewaagen und volumetrischen / manometrischen Prinzipien
  • Spezielle Messmethoden für die Multiadsorption bei erzwungenem Durchfluss durch Ad-/ Absorption an festen Schüttungen und Wirbelschichten sowie Flüssigkeiten