PD Dr. phil. Ernst Theodor Kötteritzsch

Lehrzeitraum: 1872 - 1877

 

Vorlesungen:

Ernst Theodor Kötteritzsch studierte von 1861 - 1864 an der Königlichen Polytechnischen Schule (PS) in Dresden (Abschluss in der Lehrerabteilung mit Erhalt einer Belobigung und einer Preismedaille) und war Privatdozent für mathematische Wissenschaften. 1872 - 1882 war er Oberlehrer an der Realschule 1. Ordnung zu Freiberg und hielt während dieser Zeit an der Bergakademie die Gastvorlesung Mechanische Wärmetheorie (vermutlich auf Vorschlag von Prof. Gustav Anton Zeuner, der Ende 1872 den guten Besuch der Lehrveranstaltung hervorhob).

 

Veröffentlichungen (Auswahl):

  • Lehrbuch der Electrostatik, B.G. Teubner, Leipzig (1872)