Zukunftswerkstatt KlinGas

Die Nachwuchswissenschaftler der Professur GWA haben sich intensiv an der bundesweiten Zukunftswerkstatt KlinGas beteiligt.

Die konkrete Frage lautete: Wie lassen sich die 3 Kohleländer Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt in 1 bis 2 Jahren klimaneutral und von Erdgas unabhängig machen? Dabei erarbeitete ein Team von 25 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus 9 Unis und Forschungszentren (darunter 4 Nachwuchswissenschaftler der Professur) ein Thesenpapier. Im Ergebnisworkshop am 16. September wurden die in den Arbeitsgruppen erarbeiteten Thesen vorgestellt und gemeinsam mit Vertretern aus der Politik diskutiert.

https://tu-freiberg.de/presse/weg-vom-erdgas-nachwuchsforschende-zeigen-moeglichkeiten-fuer-einsparung-und-ersatz

Fragen beantwortet / Contact: 
Prof. Hartmut Krause