Prof. Dr.-Ing. Hartmut Krause

Prof. Dr.-Ing. Hartmut Krause

Prof. Dr.-Ing. Hartmut Krause


TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl für Gas- und Wärmetechnische Anlagen, Gustav-Zeuner-Str. 7, 09599 Freiberg, Zimmer 315

Telefon +49 (0) 3731/ 39 3940
Fax +49 (0) 3731/ 39 3942
hartmut [dot] krauseatiwtt [dot] tu-freiberg [dot] de



Beruflicher Werdegang

  • Seit 09.2015: Universitätsprofessor an der TU Bergakademie Freiberg, Lehrstuhlinhaber für Gas- und Wärme-                                     technische Anlagen
  • 2013 - 2015: Honorarprofessor für Industrielle Gasanwendung und Gasversorgung an der TU Bergakademie
                          Freiberg
  • Seit 12.2006:  Geschäftsführer des DBI-Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg
  • 2006 - 2019: Geschäftsführer der DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH
  • 2005 - 2006:  Abteilungsleiter Gasanwendung bei der DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH und DBI Gastechnolo-                               gisches Institut gGmbH Freiberg
  • 1993 - 2005:  Geschäftsführender Assistent am Lehrstuhl für Hochtemperaturanlagen, Institut für Wärmetechnik
                          und Thermodynamik der TU Bergakademie Freiberg
  • 1990 - 1993:  Leitender Forschungsingenieur bei der STEB Stahl-Technologie und Engineering Berlin GmbH
  • 1988 - 1990:  Mitarbeiter für Wärmetechnik, ab 04.1990 Fachverantwortlicher Technologie Rohstahl/Halbzeug
                          im VEB Kombinat Zentraler Industrieanlagenbau der Metallurgie

Ausbildung

  • 1989:            Promotion zum Dr.-Ing. an der Bergakademie Freiberg
  • 1985 - 1988: Forschungsstudium an der Bergakademie Freiberg, Lehrstuhl für Industrieofentechnik
  • 1986:            Abschluss zum Dipl.-Ing. an der Bergakademie Freiberg
  • 1981 - 1985: Studium an der TU Bergakademie Freiberg, Fachrichtung Energietechnik
  • 1976 - 1979: Ausbildung zum Gas- und Wärmenetzmonteur mit Abitur in Glauchau

Mitgliedschaften

  • VdEH-Mitgliedschaft
  • DVGW-Mitglied
  • Vorstand der DVGW-Landesgruppe Mitteldeutschland
  • DVGW-Forschungsbeirat
  • Energy Saxony e.V.