ITUN

Institut für Thermische Verfahrenstechnik, Umwelt- und Naturstoffverfahrenstechnik

Entsprechend des Institutsnamens wird am ITUN in drei Bereichen geforscht und unterrichtet;

  • Thermische Verfahrenstechnik
  • Umweltverfahrenstechnik
  • Naturstoffverfahrenstechnik

Die breite und interdisciplinäre Ausrichtung des ITUNS ermöglicht die gesamtheitliche Untersuchung und Entwicklung von umfassenden und kohärenten Prozessketten.


Dabei spielen ökologische Überlegungen, wie die Abwasseraufbereitung oder die Verwertung von Abfallstoffen, eine wichtige Rolle. Die Studierenden und Promovierenden werden in aktuelle Forschungsarbeiten integriert, die wissenschafts- und/oder industriegetrieben sind.

Aktuelles

shooting of small and micro plastic pieces in water environment.
Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie erarbeitet die TU Bergakademie Freiberg in den nächsten zwei Jahren eine innovative Lösung, um Industrieabwasser zu reinigen und umweltschädliches Mikroplastik zu entfernen. Das Verfahren soll später auch im kommunalen Bereich zur Anwendung kommen. … weiterlesen

30. Dezember 2019 |

A new Doctor is born!

PD A. Richter, Prof. S. Kureti, Prof. A. Braeuer, Dr. T. Klima, Prof. M. Wensing
Tobias Klima M.Sc. promoted to Doctor in Engineering (Dr.-Ing) … weiterlesen

Katharina Schmitt-Mücke. Foto: TU Bergakademie Freiberg
Katharina Schmitt-Mücke von der TU Bergakademie Freiberg arbeitet derzeit im internationalen Projekt "Moment for Water“ daran, europäische Schüler/innen für das Thema Wasserknappheit zu sensibilisieren. Für diese Mission ist sie auch Teil des European Youth Parliament for water (EYPW). … weiterlesen

ITUN contributed to the 10 years of AUDI Environmental Foundation anniversary at 13th November 2019, performing presentation of research project "Sustainable winning of high technology elements for electromobility through in-situ extraction and fractionation" … weiterlesen

Inhalt abgleichen