Umweltverfahrenstechnik

Weitere Anlagen der Umweltverfahrenstechnik finden Sie in der Membrantechnik und der Hochdrucktechnik

UV-Oxidationsanlagen, Labor und Pilotmaßstab

UV-Laborreaktoren:UVOX

  • Max. zul. Betriebstemperatur 95 °C
  • Nenndurchsatz min. 1,5 m3;

UV- Modul:

  • Microlight® Oxidationsreaktor 40 W
  • Enviolet® Oxidationsreaktor 500 W
  • HgMD-Strahler und Strahlerhüllrohr aus Spezialquarz
  • Innendruck 3,5 bar
  • Öffnungsdruck SV 3,0 bar
  • Zul. Außendruck 10 bar
  • Füllung Inertgas
  • Verrohrung aus PVDF / Teflon / Glas
  • Material des Pumpenkopfes PVDF
  • Dichtungen aus Viton

Einsatzgebiete:UV

  • Wasser- und Abwasserreinigung
  • Desinfektion von Reinstwasser
  • Abbau von organischen Schadstoffen
  • Abbau von Farbstoffen

Aktuelles Projekt: Reinigung von Abwässern aus der Textilindustrie

Wassergekühlter Quarzglasreaktor

  • Quecksilber-Hochdruckstrahler (Heraeus TQ 718)
  • Emissionsspektrum 200 – 300 nm
  • Hauptwellenlänge 254 nm
  • elektrische Leistung 700 W

Einsatzgebiete: Oxidation biologisch schwer abbaubarer organischer Schadstoffe
Aktuelles Projekt: Photokatalytische Oxidation zur Entfernung von Trihalogenmethanen und Chloraminen aus Schwimmbadwässern

Information laden

Zurück zum Seitenanfang


HochspannungsimpulsreaktorHochspannung

  • Spannung: 0 – 20 kV
  • Stromstärke: 0 – 30 mA
  • Leistungsbereich: bis 600 W
  • Plexiglasreaktor mit austauschbaren Hochspannungselektroden
  • Erzeugung kurzer Hochspannungsimpulse
  • Befüllung mit verschiedenen Gasen möglich

Einsatzgebiete:

  • Zerstörung biologisch schwer abbaubarer Kohlenwasserstoffe
  • Abbau von organischen Luftschadstoffen

Aktuelles Projekt: Parameterstudie zum Abbau organischer Wasserinhaltsstoffe in einem Hochspannungsimpulsreaktor

Information laden

Zurück zum Seitenanfang


Airliftreaktor NW100, 60 Liter Inhalt, teilautomatisiertAirliftreaktor

Prozessparameter:,

  • pneumatisch gerührtes System
  • Reaktionsvolumen: 43 l
  • Gesamtreaktorvolumen: 110 l
  • Temperaturbereich: 25 – 80 °C (Temperierung über Umlaufkühler)
  • Leerrohrgeschwindigkeit: 0,02-0,12 m/s
  • Luftvolumenstrom maximal 600 l/h
  • Gasverteilung im Reaktor: HDPE Filterkerze (Filterfeinheit für Gase 2 µm, Porosität 40%)
  • Messung von pH-Wert, Redoxpotential, O2 gelöst, Leitfähigkeit, CO2, TOC
  • Cross-Flow-Filtration zur Filtration der Biomassesuspension

Einsatzgebiet:

  • biologische Abluftreinigung flüchtiger organischer Verbindungen (Abbau von Toluol, Butanol, Dichlormethan und Styrol sowie von Dimethylethylamin und Dimethylisopropylamin bereits untersucht)

Zurück zum Seitenanfang