vaWaDü

Geometrisch steuerbare Extruderdüse für die additive Fertigung mit variablen Wandstärken

vaWaDü ProjektlogoDas Kooperationsprojekt „Geometrisch steuerbare Extruderdüse für die additive Fertigung mit variablen Wandstärken (vaWaDü)“ entstand aus dem ZIM-Netzwerk "FABULOS 3D“ und wird zusammen mit Projektpartnern aus Industrie und Forschung bearbeitet.

Das Projektvorhaben fokussiert sich auf die Entwicklung einer verstellbaren Extruderdüse, die das Potential und die Leistungsfähigkeit des FFF-Verfahrens deutlich erhöhen soll. Mit der neuen Extruderdüse werden die Hersteller in die Lage versetzt, großformatige Bauteile mit komplexer Geometrie kostengünstig zu produzieren. Besondere Anwendungsfälle bilden dabei die Fertigung von Teilen mit variablen Wandstärken, wo der Einsatz der neuen Düse aufgrund der bahnabhängigen Materialauftragung Vorteile bringen soll. Weiterhin wird im Rahmen des Projektes angestrebt, die gedruckten Oberflächen direkt im Prozess mithilfe vom speziellen Equipment zu temperieren, mit dem Ziel, bessere Werkstoffeigenschaften zu erreichen.

Die technische Umsetzung der daraus entstanden Technologie verlangt die Entwicklung einer neuen CAM-Planungsstrategie, die ebenfalls in diesem Kooperationsprojekt von den Partnern mitentwickelt und für die Implementierung der neuen Düse in einer FFF-Anlage realisiert wird.

Projektpartner
Technische Universität Chemnitz, Professur Mikrofertigungstechnik, Deutschland
Qpoint Composite GmbH, Deutschland
Modellbau Clauß GmbH & Co. KG , Deutschland
N+P Informationssysteme GmbH , Deutschland
MYMEDIA, s.r.o, Slowakei

Projektlaufzeit
02/2020 - 07/2022

Förderung
Das Gesamtvorhaben wird durch das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Veröffentlichungen

  • Lamottke, M.; Micke, L.; Zeidler, H.; Berger, T.; Loebel, S.; Martin, A.; Schubert, A.; Steinert, P.; Müller, P.: Efficient fused filament fabrication of large-scale parts with high resolution. In: Proceedings of the 2022 ASPE and euspen Summer Topical Meeting on Advancing Precision in Additive Manufacturing, Knoxville, Tennessee, USA, 2022, S. 126-130, ISBN 978-1-887706-55-1

Logos der Projektpartner und Sponsoren

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Henning Zeidler

Prof. Dr.-Ing. Henning Zeidler


Professurinhaber

Karl-Kegel-Bau, Agricolastr. 1, Zimmer 90

Telefon +49 3731 39 3066
Fax +49 3731 39 3658
henning [dot] zeidleratimkf [dot] tu-freiberg [dot] de



Inhaber der Professur für Additive Fertigung
Dipl.-Ing. Leif Micke

Dipl.-Ing. Leif Micke


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Karl-Kegel-Bau, Agricolastr. 1, Zimmer 94

Telefon +49 3731 39 3735
Fax +49 3731 39 3658
leif [dot] mickeatimkf [dot] tu-freiberg [dot] de



Projektkoordinator vaWaDü
Dipl.-Ing. Moritz Lamottke

Dipl.-Ing. Moritz Lamottke


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Karl-Kegel-Bau, Agricolastr. 1, Zimmer 105

Telefon +49 3731 39 3107
Fax +49 3731 39 3658
moritz [dot] lamottkeatimkf [dot] tu-freiberg [dot] de