Institutspartnerschaft mit MISIS (Russland)

Modern Additive Manufacturing

Die Zusammenarbeit der TUBAF und NPU MISIS im Rahmen dieses Vorhabens fokussiert sich auf die Weiterentwicklung der Schlüsseltechnologie Additiver Fertigung (AF), einen Wegbereiter in der industriellen Produktion, um sie in akademischen und industriellen Bereichen verfügbar zu machen. In enger Zusammenarbeit werden die Projektparten die Potentiale der Digitalisierung der gesamten Prozesskette forschen, um die neuen Wege zur Reduzierung des Prozessaufwandes zu definieren. Die Umsetzung der energie- und ressourceneffizienten AF-Prozessen in der Wertschöpfungsketten bildet eine weitere Basis in der Zusammenarbeit zwischen den Projektpartnern. Da die AF-Prozesse, besonders die Fertigung von Metallbauteilen mit SLM-Verfahren sehr energieaufwendiger Prozess ist, bietet die wissenschaftlich-technischen Basis der Projektpartner an dieser Stelle weiterführende Optimierungsmaßnahmen zu entwickeln und praktisch zu realisieren.

Dabei sollen zunächst die gemeinsame Potentiale und Herausforderungen unter Berücksichtigung spezifischer Qualifikationen, Fähigkeiten und Randbedingungen der russischen und deutschen Projektpartner zu identifizieren. Der gegenseitige Austausch von Nachwuchswissenschaftlern und Dozenten soll zur Offenbarung dieser Fähigkeiten dienen. Ein weiterer Aspekt dieser Zusammenarbeit fokussiert sich auf die Schaffung von Grundlagen für die internationale Ausbildung von Studenten auf Masterkursniveau. Die Einführung eines Doppel-Diplom-Studienganges für beide Hochschulen soll dieses Vorhaben ermöglichen.

Fördermittelgeber

Das Projekt wird von Alexander von Humboldt Stiftung im Rahmen des Alumni-Programms „Institutspartnerschaften“ gefordert.

Zielgruppen

Studierende, Doktoranden, Mitarbeiter und Hochschullehrer der Partnerhochschulen

Projektlaufzeit

1/2021 bis 12/2022

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Henning Zeidler

Karl-Kegel-Bau, Agricolastr. 1, Zimmer 90

Telefon +49 3731 39 3066
Fax +49 3731 39 3658
henning [dot] zeidleratimkf [dot] tu-freiberg [dot] de



Inhaber der Professur für Additive Fertigung
Dr.-Ing. Rezo Aliyev

Dr.-Ing. Rezo Aliyev


Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Karl-Kegel-Bau, Agricolastr. 1, Zimmer 91

Telefon +49 3731 39 4251
Fax +49 3731 39 3658
rezo [dot] aliyevatimkf [dot] tu-freiberg [dot] de



Planung und Optimierung der Fertigungsprozesse; Additives Fertigen; HSC-Bearbeitung; CAD/CAM-Prozesskette